fbpx

Zum Thema:

04.02.2021 - 19:35Vorzeige­projekt: Solarthermische Groß­anlage wird in Friesach gebaut27.01.2021 - 12:00Suchaktion am Dobratsch: Polizei­hubschrauber im Einsatz23.01.2021 - 21:22Suchaktion: Junge Skifahrer aus alpiner Notlage gerettet22.01.2021 - 17:00Erdbeben er­eignete sich nord­westlich von Friesach
Aktuell - Kärnten
Noch immer fehlt jede Spur von der 71-jährigen Frau aus Friesach.
Noch immer fehlt jede Spur von der 71-jährigen Frau aus Friesach. © Leserin

Seit 8. Juli

71-jährige Friesacherin wird immer noch vermisst

Friesach – Seit dem 8. Juli 2020 ist eine 71-jährige Frau aus Friesach im Bereich der Innenstadt Friesach abgängig. Nach mehreren intensiven Tagen der Suche und hunderten Beteiligten Helfern konnte die Frau immer noch nicht gefunden werden. Gestern nachts musste die Aktion erneut abgebrochen werden.

 1 Minuten Lesezeit (167 Wörter) | Änderung am 11.07.2020 - 09.02 Uhr

Noch immer fehlt jede Spur von der 71-jährigen Frau aus Friesach die seit 8. Juli 2020, im Bereich der Innenstadt Friesach abgängig ist. Am darauffolgenden Tag, dem 9. Juli, konnte das Fahrrad der Abgängigen im Bereich Pabenberg gefunden werden. Dieser Bereich wurde mit Suchketten intensiv abgesucht. Die Frau konnte jedoch noch nicht gefunden werden.

Bisher keine Spur

Auch am gestrigen Tag, dem 10. Juli, wurde die Suchaktion nach der Abgängigen unter Beteiligung von 248 Mann der Freiwilligen Feuerwehren des Bezirkes St. Veit/Glan, 47 Hundeführern mit 35 Hunden der Rettungshundebrigade und zahlreichen freiwilligen Helfern sowie dem Polizeihubschrauber fortgesetzt, brachte jedoch bislang noch keinen Erfolge. Die Suchaktion wurde um 23.00 Uhr unterbrochen.

Personenbeschreibung:

Die 71-jährige Frau ist 162 Zentimeter groß, schlank und hat schwarze Haare.

Bekleidung: grüne ¾ Hose, schwarzes T-Shirt, weiße Kappe. Sie hat eine rote Umhängetasche bei sich und ist mit einem schwarzen Fahrrad unterwegs.

Hinweise werden an die Polizei Friesach 059133- 2122-0 erbeten.

Schlagwörter:
ANZEIGE