fbpx

Zum Thema:

10.08.2020 - 21:20Zirkusmaus und Co: Circus Dimitri ist in Klagenfurt10.08.2020 - 17:43Besonderes Flair: Der Neue Platz verwandelt sich zum Monats­markt10.08.2020 - 15:49Tote Tiere per Post an Ex-Mann ver­schickt: Kärntnerin verurteilt10.08.2020 - 14:17Klagenfurter Mülldeponie wird mit Drohne vermessen
Aktuell - Klagenfurt
Die Männer gingen mit Aschenbecher aufeinander los.
SYMBOLFOTO Die Männer gingen mit Aschenbecher aufeinander los. © KK

Erlitten Schnittwunden

Raufbolde attackierten sich mit Aschen­becher

Klagenfurt – Am 10. Juli gegen 23.00 Uhr kam es in einem Lokal in Klagenfurt zwischen einem 37-jährigen in Ferlach lebenden Kroaten und einem 35-jährigen in Klagenfurt lebenden Bosnier zu einer tätlichen Auseinandersetzung im Zuge derer beide Männer jeweils mit einem Aschenbecher aufeinander einschlugen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (44 Wörter) | Änderung am 11.07.2020 - 08.24 Uhr

Gestern kam es zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Die beiden gingen mit einem Aschenbecher aufeinander los. Dabei erlitten die Männer Schnittverletzungen im Gesicht und den Armen. Die Rettung brachte einen Verletzten ins Klinikum und den anderen ins UKH Klagenfurt.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE