fbpx

Zum Thema:

02.03.2021 - 18:33Skifahrer kollidierten auf Piste: Zwei Kärntner verletzt01.03.2021 - 13:15Am Zebrastreifen angefahren: Mann ging selbstständig ins LKH01.03.2021 - 12:16200 Liter Diesel umgepumpt: LKW verlor Treibstoff28.02.2021 - 07:08Schwer verletzt: Mopedfahrer (15) kollidierte mit PKW
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © FF Ebenthal, OFM Weitlaner

40 Mann im Einsatz

PKW prallte gegen Baum: Vater und Tochter bei Autounfall verletzt

Greifenburg – Auf der Drautal Bundesstraße (B 100) kam heute, 11. Juli, ein 44-jähriger Mann mit seinem PKW ins Schleudern und prallte gegen einen Baum. Er und seine 13-jährige Tochter erlitten dabei Verletzungen unbestimmten Grades. Mehrere Feuerwehren waren mit insgesamt 40 Mann im Einsatz.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (99 Wörter) | Änderung am 11.07.2020 - 19.31 Uhr

Ein 44-jähriger Lenker aus Osttirol geriet heute Nachmittag mit seinem PKW auf der regennassen Fahrbahn der Drautal Bundesstraße (B 100) in Greifenburg, ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Vater und Tochter verletzt

Der Lenker und seine mitfahrende 13-jährige Tochter erlitten Verletzungen unbestimmten Grades und wurden vom Rettungshubschrauber C7, bzw. von einem Rettungsfahrzeug in das BKH Lienz gebracht.

40 Mann im Einsatz

Während der Bergearbeiten, die von 40 Einsatzkräften der FF Greifenburg, Hauzendorf und Berg im Drautal durchgeführt wurden, musste die Bundesstraße teilweise für den gesamten Verkehr gesperrt werden.

ANZEIGE