fbpx

Zum Thema:

28.09.2020 - 17:28Unfall-Lenkerin durch verlorene Kennzeichen ausgeforscht28.09.2020 - 14:00Sehr schade: „Secret Garden“ schließt seine Pforten28.09.2020 - 12:46Sperrstunden-Kontrol­len: Am Wochen­ende hagelte es An­zeigen28.09.2020 - 10:19„Liebling, würdest du mir deine Niere spenden?“
Leute - Villach
Auch im letzten Jahr war der Villacher Kinosommer ein echtes Highlight.
Auch im letzten Jahr war der Villacher Kinosommer ein echtes Highlight. © Fritz Hock / K3 Film Festival

Cineastische Leckerbissen:

Villacher Kinosom­mer prä­sentiert geniales Film­pro­gramm

Villach – Film ab! Der Villacher Kinosommer meldet sich zurück. Wie bereits berichtet, werden vom 16. Juli bis 14. August 2020 regelmäßig Filme im Innenhof der Villacher Musikschule gezeigt. Nun verriet der Kinosommer-Initiator Fritz Hock das Programm. Unter anderem dürft ihr euch auf "Joker" und "Das perfekte Gehemnis" freuen. 

 12 Minuten Lesezeit (1444 Wörter)

In der Draustadt erwartet euch in der Zeit vom 16. Juli bis zum 14. August erstklassiger Kinogenuss unter freiem Himmel! An 13 ausgewählten Abenden mit drei möglichen Zusatzterminen werden viel Unterhaltung und cineastische Leckerbissen geboten. Welche das sein werden, verriet nun der Kinosommer-Initiator Fritz Hock. Schon diesen Donnerstag eröffnen die Veranstalter mit der magischen Liebesgeschichte UNDINE.

UNDINE

Donnerstag, 16. Juli 2020, 21.15 Uhr

Undine (Paula Beer) lebt in Berlin. Als ihr Freund sie verlässt, bricht eine Welt für sie zusammen. Der Zauber ist zerstört. Wenn ihre Liebe verraten wird, so heißt es in den alten Märchen, muss sie den treulosen Mann töten und ins Wasser zurückkehren, aus dem sie einst gekommen ist. Undine wehrt sich gegen diesen Fluch der zerstörten Liebe. Sie begegnet dem Industrietaucher Christoph (Franz Rogowski) und verliebt sich in ihn. Es ist eine neue, glückliche, ganz andere Liebe, voller Neugier und Vertrauen. Muss sich Undine dem Fluch trotzdem stellen? Diese Liebe will sie nicht verlieren …

ANZEIGE
Schon diesen Donnerstag eröffnen die Veranstalter mit der magischen Liebesgeschichte UNDINE.

Schon diesen Donnerstag eröffnen die Veranstalter mit der magischen Liebesgeschichte UNDINE. - © Fritz Hock / K3 Film Festival

SONIC THE HEDGEHOG

Sonntag, 19. Juli 2020, um 21.15 Uhr

Sonic versteckt sich auf der Erde vor außerirdischen Verfolgern, die seine Spezialfähigkeiten für ihre Zwecke missbrauchen wollen. Doch auch hier ist er in Gefahr, denn der wahnsinnige Dr. Robotnik (Jim Carrey) will die Superkräfte des schnellen Igels nutzen, um die Weltherrschaft an sich zu reißen. Zum Glück gerät Sonic an den zynischen Kleinstadt-Polizisten Tom (James Marsden), der das Herz am rechten Fleck hat. Gemeinsam nehmen sie es mit Dr. Robotnik auf, der sie schon bald über den ganzen Planeten jagt. Eine atemberaubende Verfolgungsjagd in Schallgeschwindigkeit beginnt …

MARIANNE & LEONARD – Words Of Love

Montag, 20. Juli 2020, um 21.15 Uhr

Die schöne, aber auch tragische Liebesgeschichte zwischen Leonard Cohen und seiner norwegischen Muse Marianne Ihlen begann 1960 auf der griechischen Insel Hydra. Diese Liebe war nicht nur die Inspiration für „So Long Marianne“ und „Bird on the Wire“ sondern ein lebenslanger Einfluss auf Cohens unsterbliche Musik. Regisseur Nick Broomfield folgt mit vielen bisher unveröffentlichten Bildern ihrer Beziehung von den Anfängen auf Hydra, einer bescheidenen Zeit der „freien Liebe“ und der offenen Ehe, bis hin zur Entwicklung ihrer Liebe, als Cohen ein erfolgreicher Musiker wurde.

JOKER

Freitag, 24. Juli 2020, um 21.15 Uhr
Zusatztermin am Dienstag,  21. Juli 2020 möglich

Arthur Fleck verdient sein Geld mühsam als Partyclown in Gotham City und träumt insgeheim davon, Stand-Up-Comedian zu werden. Seit seiner Kindheit leidet an einer Krankheit, die in stressbedingt laut auflachen lässt, was ihn immer wieder in unangenehme Situationen bringt. Regelmäßig wird er Opfer von Spott und Gewalt. In diesem unheilvollen Kreislauf von Apathie und Grausamkeit gefangen, trifft Arthur eine schlechte Entscheidung, die eine Kettenreaktion eskalierender Ereignisse auslöst.

NARZISS UND GOLDMUND

Samstag, 25. Juli 2020, um 21.15 Uhr

Narziss und Goldmund begegnen einander in der Klosterschule und während sich der eine mit jeder Faser seines Herzens dem Ordensleben verschreibt, kann sich der andere nicht in den Alltag im Kloster einfügen. Trotz, oder gerade wegen dieser Unterschiede, entwickelt sich zwischen den beiden eine tiefe und aufrichtige Freundschaft und Narziss rät Goldmund das Kloster zu verlassen. Dieser erlebt daraufhin Jahre voller Glück, Freiheit und Zufriedenheit, aber auch Elend, Krieg und Tod. Doch dann kommt es unter dramatischen Umständen zu einem erneuten Treffen der beiden, das ihre Freundschaft auf eine harte Probe stellen wird…

AUSTRIA TO AUSTRALIA

Sonntag, 26. Juli 2020, um 21.15 Uhr

Mit dem Fahrrad von Österreich nach Australien. 18.000 km. 19 Länder. 11 Monate. Die Oberösterreicher Andi und Dominik haben sich einen Traum erfüllt: Sie fuhren mit dem Fahrrad von Österreich nach Australien. Das Herzensprojekt des gebürtigen Villachers und Oscar ® -Preisträger Josef Aichholzer ist keine Hochglanz-Doku, sondern ehrlich, rau, nicht beschönigend – einfach zwei Freunde auf großem Abenteuer.

BUÑUEL IM LABYRINTH DER SCHILDKRÖTEN

Montag, 27. Juli 2020, um 21.15 Uhr

Paris 1930: Gemeinsam mit Salvador Dalí gehört Luis Buñuel zu den gefeierten Figuren des Surrealismus. Mit „Ein andalusischer Hund“ wurde er 1928 berühmt, nach einem Skandal um seinen zweiten Film „Das goldene Zeitalter“ haben sich Produzenten und Geldgeber jedoch von ihm abgewandt. Nun ist Buñuel pleite. Doch das Schicksal meint es gut mit ihm: Sein Freund Ramón Acín gewinnt in der Lotterie und finanziert dadurch Buñuels neuen Film. Mit einem kleinen Filmteam reist er in die Extremadura, der ärmsten Region Spaniens, um dort eine überzogene und surreale Beschreibung der hoffnungslosen Existenz der Landbevölkerung zu drehen.

DAS PERFEKTE GEHEIMNIS

Freitag, 31. Juli 2020, um 21 Uhr
Zusatztermin am Dienstag, 28. Juli 2020, möglich.

Drei Frauen. Vier Männer. Sieben Telefone. Und die Frage: Wie gut kennen sich diese Freunde und Paare wirklich? Als sie bei einem Abendessen über Ehrlichkeit diskutieren, entschließen sie sich zu einem Spiel: Alle legen ihre Smartphones auf den Tisch, und alles, was reinkommt, wird geteilt. Nachrichten werden vorgelesen, Telefonate laut mitgehört, jede noch so kleine WhatsApp wird gezeigt. Was als harmloser Spaß beginnt, artet bald zu einem emotionalen Durcheinander aus – voller überraschender Wendungen und delikater Offenbarungen.

ANZEIGE
Etliche Kinoleckerbissen sind mit im Programm.

Etliche Kinoleckerbissen sind mit im Programm. - © Fritz Hock / K3 Film Festival

ALEXIS SORBAS

Samstag, 1. August 2020, um 21 Uhr

Basil hat auf Kreta ein Stück Land mit einem verlassenen Braunkohlebergwerk geerbt, mit dem er nun sein Glück versuchen will. Bei der Anreise trifft er auf Sorbas, der ihm bei seiner Unternehmung Hilfe anbietet. Doch das Bergwerk ist nicht mehr abbaufähig, ebenso schlägt der Versuch, eine Seilbahn zur Beförderung von Baumstämmen zu errichten, fehl. Statt darüber zu trauern, lehrt Sorbas Basil „seinen” Tanz, den Sirtaki.

WHAT YOU GONNA DO WHEN DE WORLD’S ON FIRE?

Sonntag, 2. August 2020, um 21 Uhr

Da Minervini ohne festgelegtes Drehbuch arbeitet, ist er von seinem ursprünglichen Projekt abgewichen: Statt einen Film über die Musik der 1930er Jahre in Louisiana zu drehen, macht er aus aktuellem Anlass – der Tötung von Alton Sterling durch die Polizei in Baton Rouge (einem der Drehorte) im Sommer 2017 – die Lage der Afroamerikaner zum Kern seiner Arbeit. Etwas Musik ist jedoch geblieben und auch der Titel geht auf einen alten Spiritual zurück; und der 14-jährige Ronaldo bereitet seinen neunjährigen Bruder Titus auf sein brenzliges Leben vor, inklusive Boxunterricht und Rassenlehre (ein Unterrichtsgegenstand, der in den USA nach über 250 Jahren noch immer im „Lehrplan“ steht).

ONWARD: KEINE HALBEN SACHEN

Sonntag, 9. August 2020, um 20.45 Uhr
Zusatztermin am Montag, 3. August 2020, möglich.

Als die beiden Elfen-Brüder Ian und Barley Lightfoot ihren 16. Geburtstag feiern bekommen sie von ihrer Mutter ein ganz besonderes Geschenk: einen geheimnisvollen Stab, der einst ihrem verstorbenen Vater gehörte. Laut beiliegender Beschreibung hat der Stab die Fähigkeit, ihren Vater für einen Tag in die Welt der Lebenden zurückzuholen. Doch leider will der Zauber nicht so recht hinhauen – denn den beiden gelingt lediglich, die Beine zu erschaffen. Aber wo bleibt der Rest? Die Brüder haben nur 24 Stunden Zeit, um das herauszufinden. Oder sie sehen ihren Vater nie wieder…

HELMUT NEWTON - The Bad and The Beautiful

Montag, 10. August 2020, um 20.45 Uhr

Der Film wirft einen besonderen Blick auf das nicht unumstrittene Werk, in dessen Zentrum stets der weibliche Körper stand. Mit seinen oft provozierenden Aufnahmen hat Helmut Newton die internationale Mode-, Werbe-, Porträt- und Akt-Fotografie des 20. Jahrhunderts entscheidend geprägt. In diesem Film kommen – außer dem legendären Fotografen selbst – ausschließlich Frauen zu Wort, darunter Charlotte Rampling, Isabella Rossellini, Marianne Faithfull, Grace Jones, Nadja Auermann, Claudia Schiffer, Hanna Schygulla, Anna Wintour und natürlich seine Ehefrau June Newton.

WAREN EINMAL REVOLUZZER + DrehBuchlesen

Freitag, 14. August 2020, um 20 Uhr

20 Uhr: DrehBuchlesen
Jeder Besucher wird zum Regisseur, wenn Simon Martinschitz, Poetry-Slammer und Schauspieler, Ausschnitte aus dem Drehbuch zu WAREN EINMAL REVOLUZZER vorliest. Welcher Film entsteht im Kopf? Bilder, die dann mit jenem im fertigen Film abgeglichen werden können.

20.45 Uhr: Filmbeginn
Die Paare Helene (Julia Jentsch) und Jakob (Manuel Rubey), Tina (Aenne Schwarz) und Volker (Marcel Mohab) sind moderne, urbane Enddreißiger und genießen ihr geregeltes und privilegiertes Leben in Wien. Als sie der Hilferuf eines russischen Freundes aus Studienzeiten erreicht, ergreifen sie kurzentschlossen die Chance zu helfen: Endlich einmal nicht nur reden, sondern wirklich etwas tun. Doch die geregelten Verhältnisse und ihre nicht gelebten Ideale stürzen schon bald ein wie ein Kartenhaus …

Tickets sind bereits erhältlich!

Corona-bedingt gibt es heuer leider keine Abendkassa und es können keine Reservierungen angenommen werden. Tickets können ganz leicht online über oeticket erstanden werden.

Kommentare laden
ANZEIGE