fbpx

Zum Thema:

28.07.2018 - 10:20Spitzen­fußballer zu Gast in Velden02.05.2017 - 16:40Englischer Fußballmeister in Velden19.07.2016 - 11:35DSG Ledenitzen: Nachwuchs-Trainingslager
Sport
© Gutschi/KK

Wettkampfvorbereitung

KTRV-Nachwuchs startet ins erste Trainingslager der Saison

Feistritz im Rosental – Gestern (Montag, 13. Juli) verabschiedeten Stadtwerke-Vorstand Erwin Smole und Christian Tammegger, Präsident des Kärntner Triathlon Verbandes, den Bundesstützpunkt- und Landesleistungs-Nachwuchs in das erste Trainingscamp dieser Saison.

 1 Minuten Lesezeit (199 Wörter)

Bis Mittwoch werden die jungen Sportlerinnen und Sportler beste Trainingsbedingungen im und rund um das Areal des Wahaha Paradise Resort finden. Die Betreuung vor Ort liegt in der Verantwortung des neuen Bundesstützpunkt-Trainers Mario Kapler. Der Schwerpunkt des Camps wird in der Wettkampfvorbereitung für das Triathlonwochenende am 25. und 26. Juli, an dem auch die Österreichischen Meisterschaften stattfinden, am Wallsee in Niederösterreich liegen.

„Der Nachwuchs liegt mir sehr am Herzen“

„Durch die coronabedingten Absagen im diesjährigen Triathlonjahr haben auch wir mit einem enormen finanziellen Einbruch aufgrund der entfallenden Lizenzeinnahmen zu kämpfen. Deshalb bin ich Erwin Smole und den Stadtwerken Klagenfurt umso dankbarer, dass sie dieses Trainingslager so unterstützen und wir unserem Nachwuchs die Camps in gewohnter Art und Weise anbieten können“, so Präsident Tammegger. STW-Vorstand Smole ergänzt: „Persönlich liegt mir der Nachwuchs sehr am Herzen. Die Stadtwerke Klagenfurt wäre ja heuer erstmalig Namensgeber der Kärntner Nachwuchsserie gewesen. Trotz der Absage des Cups stehen wir jedoch zu unserer Kooperationszusage und freuen uns, so unseren Beitrag zu der äußerst professionellen Nachwuchsarbeit in Kärnten leisten zu können. Ich wünsche allen ein tolles und unfallfreies Trainingslager im wunderschönen Rosental.“

Kommentare laden
ANZEIGE