fbpx

Zum Thema:

05.03.2021 - 15:31Schmieraktion gegen Theuermann-Wahl­plakate: „Das ist Frauenhass“04.03.2021 - 10:06Wolfsberger AC trennt sich von Coach Feldhofer03.03.2021 - 18:42PKW fuhr nach Unfall einfach weiter, drehte dann aber um02.03.2021 - 15:01Unbekannte rissen Verkehrszeichen aus der Verankerung
Aktuell - Kärnten
© Mamiladen Wolfsberg

Zeugen gesucht

Mamiladen-Schaufenster demoliert: Täter fuhr einfach weiter

Wolfsberg – Am 10. Juli fuhr ein unbekannter PKW-Lenker gegen die Fassade des Mamiladens in Wolfsberg, wodurch ein Schaufenster stark beschädigt wurde. Der Verantwortliche fuhr einfach weiter. Die Geschäftsinhaberin bittet nun um Hinweise zur Tat.

 1 Minuten Lesezeit (210 Wörter) | Änderung am 15.07.2020 - 08.19 Uhr
Einen großen Schaden richtete vor wenigen Tagen ein bislang unbekannter PKW-Lenker an. Anhand von Videoaufzeichnungen konnte festgestellt werden, dass am 10. Juli, gegen 18.30 Uhr ein heller (weiß oder grau) PKW (vermutlich Kombi) vor dem Zugang zum „Mamiladen“ abgestellt wurde. Um 22.49 Uhr begab sich dann eine offensichtlich alkoholisierte Person zum Fahrzeug und stieg ein. Um 22.53 Uhr fuhr die Person schließlich mit dem Auto nach vorne über den Randstein hinweg und krachte gegen die Fassade, wodurch das Schaufenster stark beschädigt wurde.

Zeugen gesucht

Durch ein Facebook Posting seitens des Mamiladens wurde zunächst versucht, nähere Hinweise zu dem Vorfall zu bekommen – bislang vergebens. „Leider wurde der Täter noch nicht gefunden und hat sich auch nicht gemeldet. Wir suchen daher nach wie vor nach dem Fahrerflüchtigen, der am 10. Juli 2020 in unser Schaufenster gefahren ist“, teilt die Betreiberin des Geschäftes gegenüber 5 Minuten mit. Sie bittet um mögliche Hinweise oder Zeugen zu der Tat.

„Traurig, wenn man nicht zu seinen Fehlern steht“

Für das Verhalten des PKW-Lenkers zeigt sie kein Verständnis. „Jeder macht einen Fehler, es ist aber traurig, dass diese Person nicht zu seinem Fehler steht, sondern lieber davon läuft und andere seinen Schaden bezahlen müssen“, so die Betreiberin abschließend.

ANZEIGE