fbpx

Zum Thema:

21.04.2021 - 07:08Wirbel um geplante Industrie­ansiedlung in Wolfs­berg20.04.2021 - 22:23Der Mittwoch bringt sonniges Wetter mit bis zu 17 Grad20.04.2021 - 20:19Volksschule nach mehreren Corona­fällen geschlossen20.04.2021 - 19:43Goldene Sport­leistungsmedaille für Anna Gasser & Sophie Sorschag
Aktuell - Kärnten
© Jarun011

Contact Tracing läuft

Neuinfektion: Frau aus Wolfsberg mit Corona infiziert

Wolfsberg – Wie das Land Kärnten kürzlich mitteilte, kam es wieder zu einer Corona-Neuinfektion. Eine Frau aus dem Bezirk Wolfsberg hat sich ersten Informationen zufolge mit dem Virus infiziert. Das Contact Tracing läuft. 

 1 Minuten Lesezeit (173 Wörter) | Änderung am 15.07.2020 - 09.57 Uhr

Wie Landespressesprecher Gerd Kurath auf Anfrage bestätigte, kam es laut ersten Informationen heute, 15. Juli, wieder zu einer Corona-Neuinfektion in Kärnten. „Es handelt sich dabei um eine Frau aus Wolfsberg. Das Contact Tracing läuft“, so Kurath. Die Patientin befindet sich in häuslicher Absonderung. Näheres zu dem Fall sei laut Kurath noch nicht bekannt. Wo sich die Patientin angesteckt hat ist also noch unklar. Weitere Informationen dazu werden voraussichtlich am Nachmittag erwartet.

Vier Infizierte in der Stadt Klagenfurt

Im bereits gemeldeten Fall der infizierten Klagenfurterin von voriger Woche (Theaterworkshops) gibt es zu berichten, dass das Contact Tracing 62 Kontaktpersonen der Kategorie 1 ergeben hat. In diesem Cluster gibt es – die gemeldete Klagenfurterin inclusive – insgesamt vier infizierte Personen in der Stadt Klagenfurt.

Fallzahlen

Von gestern auf heute gab es auch wieder zwei Genesungen. Die Zahl der aktuell Infizierten liegt laut den Fallzahlen des Landes Kärnten also bei 17. Davon befindet sich eine Person in stationärer Behandlung. Insgesamt gab es in Kärnten bisher 445 bestätigte Fälle. Bereits 32.582 Proben wurden genommen.

ANZEIGE