fbpx

Zum Thema:

11.08.2020 - 15:01Sturz auf nassem Wiesenstück: Frau schwer verletzt10.08.2020 - 07:16Fahrzeug­brand: Nachkommender Lenker löschte Feuer07.08.2020 - 21:01Tierischer Einsatz: Giftige Horn­viper ver­irrte sich in ein Wohn­haus07.08.2020 - 07:54Schlafender Mann aus stark verrauchter Wohnung gerettet
Aktuell - Klagenfurt
Da der Finger schon stark geschwollen war, konnte der Ring nur mehr zerschnitten werden.
Da der Finger schon stark geschwollen war, konnte der Ring nur mehr zerschnitten werden. © BF Klagenfurt

Ungewöhnlicher Einsatz:

Feuerwehr musste Ring vom Finger einer Ur­lauberin schneiden

Klagenfurt – Diese Woche bat eine verzweifelte Urlauberin aus Deutschland die Kameraden der Berufsfeuerwehr Klagenfurt um Hilfe. Ihr Ring wollte nicht mehr vom Finger. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (103 Wörter) | Änderung am 17.07.2020 - 21.15 Uhr

Wenn selbst die Seife nicht mehr hilft, dann müssen die Kameraden der Berufsfeuerwehr Klagenfurt ran. Eine Urlauberin aus Deutschland bat die Feuerwehr diese Woche um Hilfe. Der Grund: Die Frau bekam ihren Ring nicht mehr vom Finger ab. „Da der Finger schon stark geschwollen war, konnte der Ring nur mehr zerschnitten werden“, schreiben die Kameraden auf ihrer Facebookseite. Kein Happy End für den Ring also, aber von dem Einsatz der Klagenfurter Kameraden wird die Urlauberin sicher noch länger in ihrer Heimat berichten.💍 

ANZEIGE
Glücklicherweise konnten die Kameraden der BF Klagenfurt der Frau helfen.

Glücklicherweise konnten die Kameraden der BF Klagenfurt der Frau helfen. - © BF Klagenfurt

Kommentare laden
ANZEIGE