fbpx

Zum Thema:

28.02.2021 - 22:22St. Veit hat wieder Martin Kulmer zum Bürgermeister gewählt28.02.2021 - 21:50Klagenfurts Spitzen­kandidaten zu Wahlergebnis und Stichwahl28.02.2021 - 21:14Stichwahl fix: Scheider vor Mathiaschitz28.02.2021 - 12:43Second-Hand Shop für Kinderware eröffnet in der Bahnhofsstraße
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © Berufsfeuerwehr Klagenfurt

Darum heulten die Sirenen:

Klagenfurter Wehren rückten zu Hecken­brand aus

Klagenfurt – Am Donnerstag, dem 16. Juli 2020, um 18.18 Uhr, wurden die Kameraden der Berufsfeuerwehr Klagenfurt und der FF Hauptwache Klagenfurt zu einem Brandeinsatz nach St. Ruprecht alarmiert. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (80 Wörter)

Um 18.18 Uhr heulten die Sirenen in Klagenfurt. Die Kameraden der Berufsfeuerwehr Klagenfurt und der FF Hauptwache Klagenfurt rückten zum Einsatz aus. Eine Hecke im Stadtteil St. Ruprecht stand in Flammen. Gegenüber 5 Minuten bestätigt uns ein Kamerad der Berufsfeuerwehr Klagenfurt: „Den Anwohnern gelang es den Brand mit Feuerlöschern einzudämmen. Von den Wehren mussten nur noch Nachlöscharbeiten durchgeführt werden.“ Wie es zu dem Brand kam, ist aktuell noch unklar.

ANZEIGE