fbpx

Zum Thema:

03.08.2020 - 11:32Klagenfurter Ortstafeln mutwillig beschmiert03.08.2020 - 08:16Thomas Koch bleibt den Rotjacken treu02.08.2020 - 21:16„Woerthersee-Swim“: Schwimm-Legende als Ehren­gast02.08.2020 - 19:05Neueröffnung: ,,Meisterglanz“ siedelt von St. Veit nach Klagenfurt
UPDATE | Aktuell - Klagenfurt
Die FF St. Georgen am Sandhof und die Berufsfeuerwehr Klagenfurt rückten zum Einsatz aus.
Die FF St. Georgen am Sandhof und die Berufsfeuerwehr Klagenfurt rückten zum Einsatz aus. © FF St. Georgen am Sandhof

Tanklöschfahrzeug zufällig in der Nähe:

PKW-Brand: Kame­raden rückten zum Ein­satz aus

Klagenfurt – Am Sonntag, dem 19. Juli 2020, um 13.23 Uhr, wurden die Kameraden der FF St. Georgen am Sandhof und der Berufsfeuerwehr Klagenfurt zu einem PKW-Brand alarmiert. 

 1 Minuten Lesezeit (226 Wörter) | Änderung am 19.07.2020 - 18.31 Uhr

Am Sonntag, dem 19. Juli 2020, um 13.23 Uhr, rückten die Kameraden der FF St. Georgen am Sandhof und der Berufsfeuerwehr Klagenfurt zu einem Brandeinsatz aus. In der Nähe der Nordumfahrung fing aus derzeit noch unbekannter Ursache ein PKW an zu brennen. Das Fahrzeug stand nach kurzer Zeit in Vollbrand.

Berufsfeuerwehr in der Nähe

Glücklicherweise war ein Tanklöschfahrzeug der Berufsfeuerwehr in der Nähe. Rasch konnte der Brand von der Wehr unter Kontrolle gebracht werden. Der Einsatz der FF St. Georgen am Sandhof  war nicht mehr vonnöten. Beide Wehren konnten nach rund einer Dreiviertelstunde die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

#Update 18.30 Uhr: PKW-Lenker bemerkte Rauchentwicklung

Am Sonntag, dem 19. Juli 2020, bemerkte ein 56-jähriger PKW-Lenker aus der Steiermark während der Fahrt mit seinem PKW auf der A2 Südautobahn in Fahrtrichtung Graz im Ehrenbergtunnel in Klagenfurt eine Rauchentwicklung aus dem Motorraum. Er fuhr deshalb bei der Ausfahrt „Klagenfurt – Flughafen“ von der Autobahn ab und hielt sein Fahrzeug sofort an. Unmittelbar danach stand der PKW innerhalb kürzester Zeit in Vollbrand.

Insassen retteten sich ins Freie

Die Insassen konnten sich und ein paar Habseligkeiten ins Freie retten und verständigten die Einsatzkräfte. Das Feuer wurde schließlich von der Berufsfeuerwehr Klagenfurt und der FF St. Georgen am Sandhof gelöscht. Am PKW entstand Totalschaden.

Kommentare laden
ANZEIGE