fbpx

Zum Thema:

11.08.2020 - 12:28Banken­pleite wirft Fragen auf: Ist unser Geld noch sicher?04.08.2020 - 14:31Austria Klagen­furt ruft Ethik­komitee der Bundes­liga an02.08.2020 - 15:45Der SK Austria will nun Protest einlegen01.08.2020 - 08:02Trotz Sieg: SK Austria Klagen­furt steigt nicht in Bundes­liga auf
Wirtschaft - Kärnten
© Pixabay

Tipps für euch:

Mit Sportwetten Geld verdienen – So geht’s

Kärnten – Lotterien sind äußerst beliebt, doch um große Gewinne zu erzielen, braucht es sehr viel Glück und im Endeffekt hat man bei Lotterien einen Einfluss, der gegen Null tendiert. Anders ist es bei den Sportwetten. Mit Fachwissen und Sachverstand, natürlich auch mit der notwendigen Portion Glück, lässt sich hier bares Geld verdienen.

 3 Minuten Lesezeit (426 Wörter)

Sicherlich hat jeder schon einmal Wettquoten der Buchmacher gesehen. Diese werden im Dezimalsystem angezeigt und haben Werte wie 2,20, 5,40 oder 9,80. Das ist der Wert, der mit dem Einsatz multipliziert wird und im besten Fall einen Gewinn hervorbringt. So würde dieser bei einem Einsatz von 100 Euro und einer Quote von 5,40 stolze 540 Euro betragen. Bei Sportwetten geht es darum, richtige Voraussagen auf Sportevents zu treffen. Fußballspiele sind dabei sicherlich am populärsten, doch es gibt noch viele weitere Sportarten, auf die gewettet werden kann.

Außenseitertipps bringen Geld

Richtig reich wird man mit Außenseitertipps oder ungewöhnlichen Ergebnissen. Es gibt zum Beispiel Menschen, die das 7:1 der deutschen Nationalmannschaft gegen Brasilien richtig getippt haben. Der Gewinn war dementsprechend hoch. Leicesters sensationelle Meisterschaft aus dem Jahr 2016 war auch manchen eine Wette wert und so konnte der Triumph des Underdogs mit einer Quote von über 50.00 gefeiert werden.

Auch in der Bundesliga sind hohe Gewinne möglich. Bei der sogenannten Kombiwette reiht man mehrere Wetten aneinander. Die einzelnen Wettquoten werden hier mit dem Einsatz multipliziert und so kann eine Quote auch einmal 50,00 oder 100,00 betragen. Ein Tipper aus Herne in Deutschland hatte mit dieser Methode vor zwei Jahren den richtigen Riecher und gewann mit einem Einsatz von einem Euro stolze 250.000 Euro. Er hatte auf die richtigen Tendenzen der Halbzeit- und Endergebnisse von fünf Samstagsspielen der deutschen Fußballbundesliga gewettet. Von Kombiwetten sind viele Gewinne, die über der 100.000-Euro-Marke liegen, bekannt, auch weil man auf nahezu jede europäische Liga und auf Partien der Champions League und Europa League wetten kann.

Dadurch erfreuen sich Sportwetten immer größerer Beliebtheit und so entstehen viele neue Wettanbieter. Da es auch die Platzhirsche gibt, die schon seit vielen Jahren auf dem Markt bestehen, wird intensiv um neue Kunden geworben. Die neusten Wettanbieter versprechen dabei attraktive Willkommensangebote.

Der Sportwetten Bonus

Um in die Welt der Sportwetten einzutauchen, lohnt sich ein Willkommensbonus. Damit kann man sich auszuprobieren und vielleicht lässt sich damit schon bares Geld verdienen. Bei einem Bonus wird meist die erste Einzahlung verdoppelt. Das bedeutet, dass man beispielsweise 50 Euro einzahlt und dann mit 100 Euro spielen kann. Der Der Sportwetten Bonus muss ein paarmal umgesetzt werden, bevor das Guthaben vom Wettkonto auf dem eigenen Bankkonto landet, doch durch das höhere Guthaben lassen sich zahlreiche Wetten platzieren und dementsprechend steigen die Chancen auf einen hohen Gewinn.

Auf jeden Fall lohnt sich hier ein Wettanbieter Vergleich, denn oftmals sind weitere Boni drin. Etwa, wenn man zum ersten Mal eine Wette per Smartphone abschließt. Häufig gibt es auch Promotions, bei denen Gratiswetten verschenkt werden.

Kommentare laden
ANZEIGE