fbpx

Zum Thema:

07.08.2020 - 21:40Bäume bei Vitaneum-Bau gefällt: „Müssen nach­gesetzt werden“07.08.2020 - 19:56Caritas Kärnten ver­anstaltete un­vergessliche Sommer­tage07.08.2020 - 18:12Nach über 100 Jahren: Klagen­furter Traditions­betrieb schließt07.08.2020 - 17:14Ortstafel-Sprayer schlugen er­neut zu
Wirtschaft - Klagenfurt
Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz eröffnet die Ausstellung gemeinsam mit Kulturabteilungsleiterin MMag. Manuela Tertschnig, Stadtgalerieleiterin Mag. Beatrix Obernosterer und Mag. Alexander Gerdanovits bei einer Ausstellung im Jahr 2017.
SYMBOLFOTO Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz eröffnet die Ausstellung gemeinsam mit Kulturabteilungsleiterin MMag. Manuela Tertschnig, Stadtgalerieleiterin Mag. Beatrix Obernosterer und Mag. Alexander Gerdanovits bei einer Ausstellung im Jahr 2017. © Stadtpresse/ Wedenig

Leiterwechsel:

Gerdanovits über­nimmt vor­erst Leitung der Kultur­abteilung

Klagenfurt – Mit Ende des Jahres übergibt die langjährige Leiterin der Abteilung Kultur Klagenfurt, Manuela Tertschnig, ihre Agenden an Alexander Gerdanovits, der für ein Jahr lang zum provisorischen Leiter bestellt wird. Einen dementsprechenden Beschluss gab es heute im Klagenfurter Stadtsenat. Nach einem Jahr der provisorischen Leitung soll die Position ausgeschrieben werden.

 1 Minuten Lesezeit (212 Wörter) | Änderung am 21.07.2020 - 19.04 Uhr

Die Schwerpunkte der Jahre von 2010 bis 2020 unter der Leitung von Manuela Tertschnig lagen in der vermehrten Öffnung, Vernetzung und Sichtbarmachung des kulturellen Lebens in Klagenfurt. Neuerungen wie der Kulturserver Klagenfurt, die städtische Mittelbühne theaterHALLE 11, die Wiedereinführung des Stadtschreibers, ein Jahreskulturprogramm oder die verstärkte Vernetzung und Ausweitung der Servicetätigkeit sind nur einige der Eckpunkte aus dieser Zeit. Gestartet wurde auch der Prozess eines Kulturentwicklungsplanes, die Kulturstrategie Klagenfurt, welche im Jahre 2018 begann und bis 2030 laufen wird. Ihr wird nun Alexander Gerdanovits nachfolgen.

Infos zu Alexander Gerdanovits:

Der gebürtige Rumäne studierte Germanistik, Amerikanistik, Anglistik, Philosophie und Italienisch an der Universität Klagenfurt, wo er den Mag.phil mit Auszeichnung absolvierte. Danach war Gerdanovits im Kultur- und Opernmanagement tätig, betreute zahlreiche Ausstellungsprojekte, kuratierte Ausstellungen. Er kann auf eine langjährige Erfahrung als Kulturmanager zurückblicken und wurde auch als Autor von kunsthistorischen Beiträgen bekannt.

Gerdanovits spricht fünf Sprachen (Deutsch, Englisch, Italienisch, Rumänisch, Französisch) und ist im Kulturbetrieb bestens vernetzt. Seit März 2014 ist er Mitarbeiter der städtischen Kulturabteilung und wurde unter anderem mit der Digitalisierung der Kunstsammlung beauftragt, die er kürzlich abschloss. In diesen Jahren hat Gerdanovits auch große Ausstellungen in der Stadtgalerie und der Alpen-Adria-Galerie kuratiert.

 

Kommentare laden
ANZEIGE