fbpx

Zum Thema:

11.08.2020 - 12:42Vermögensberatung aus Maria Saal insolvent05.08.2020 - 08:27Sanierungs­plan: Klagen­furter Wohn­bau-Unter­nehmen in­solvent31.07.2020 - 10:10Das „Bacchus“ in Velden ist in­solvent29.07.2020 - 15:22Villacher Friseur­salon ist insol­vent
Wirtschaft - Kärnten
SYMBOLFOTO © 5min.at

Insolvenz:

Lavant­taler Zeichen­büro musste Kon­kurs an­melden

St. Margarethen im Lavanttal – Ein Lavanttaler Zeichenbüro ist insolvent. Wie der KSV1870 am Mittwoch, dem 22. Juli 2020, bekannt gab, wurde über das Vermögen des Inhabers Johann Pachatz über Gläubigerantrag ein Konkursverfahren am Landesgericht Klagenfurt eröffnet.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (92 Wörter) | Änderung am 22.07.2020 - 08.36 Uhr

Das Büro in St. Margarethen im Lavanttal war für die Erstellung von Reinzeichnungen aufgrund von Planungen zuständig. Nun ist das Zeichenbüro insolvent. Über das Vermögen der Firma von Johann Pachatz wurde über Gläubigerantrag ein Konkursverfahren am Landesgericht Klagenfurt eröffnet.

Keine Dienstnehmer betroffen

Derzeit liegen noch keine Informationen über das Vermögen und die Schulden vor. Wie der AKV EUROPA berichtet, sind von der Insolvenz keine Dienstnehmer betroffen. Ab sofort können Gläubigerforderungen bis zum 17. August 2020 angemeldet werden. Zum Insolvenzverwalter wurde Mag. Christian Thon bestellt.

Kommentare laden
ANZEIGE