fbpx

Zum Thema:

11.08.2020 - 11:55Unwetter in Kärnten: Hier ist mit Hagel und Gewittern zu rechnen10.08.2020 - 19:16Cooles Autokino: Letztes Popup-Cinema geht über die Bühne10.08.2020 - 07:16Fahrzeug­brand: Nachkommender Lenker löschte Feuer08.08.2020 - 23:12„Schießübung“: Betrunkener schoss mit Luftdruck­gewehr von Balkon
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © 5min.at

Feuerwehr im Einsatz

Unwetter: Muren richteten großen Schaden an

Himmelberg – Schwere Unwetter lösten am Nachmittag zwei Erdmuren aus. Dadurch wurde die Steinschlichtung eines Wohnhauses beschädigt und ein Bringungsweg verlegt. Die FF Himmelberg stand mit 12 Mann im Einsatz. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (56 Wörter)

Am frühen Nachmittag, gegen 13.45 Uhr, ging heute im Gemeindegebiet von Himmelberg ein schweres Unwetter mit Starkregen nieder. Dadurch kam es zum  Abgang von zwei Erdmuren, die die Steinschlichtung eines Wohnhauses beschädigte und einen Bringungsweg verlegte. Im Aufräumeinsatz standen die FF Himmelberg mit 12 Mann und dem Einsatz eines Baggers. Personen kamen nicht zu Schaden.

Kommentare laden
ANZEIGE