fbpx

Zum Thema:

17.05.2021 - 17:12Schumnig per Publikums­voting zum Eishockey-Superstar gekürt17.05.2021 - 17:02LKW verlor erhebliche Menge an Betriebs­mitteln auf Brauerei­gelände17.05.2021 - 16:43Feuerwehr­einsatz: Bach drohte über die Ufer zu treten17.05.2021 - 16:18Nach Rundum-Erneuerung: Trend­sport­halle MEGA­POINT öffnet am 19. Mai
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © 5min.at

Abgebrannte Speisen:

Sirenenalarm: Ein­satz in der Rosen­taler Straße

Klagenfurt – Am Donnerstag, dem 23. Juli 2020, wurden die Kameraden der Klagenfurter Wehren zu einem Brandeinsatz in die Rosentaler Straße alarmiert. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (73 Wörter)

Am Donnerstag, dem 23. Juli 2020, um 9.12 Uhr, ertönten die Sirenen in Klagenfurt. Die Kameraden der Berufsfeuerwehr Klagenfurt, der FF Hauptwache Klagenfurt, der FF St. Martin/Klagenfurt und der FF Viktring – Stein/Neudorf rückten zum Brandeinsatz in die Rosentaler Straße aus. Gegenüber 5 Minuten erklärt ein Kamerad der Berufsfeuerwehr Klagenfurt: „In einer Wohnung sind Speisen abgebrannt.“ Die Klagenfurter Wehren konnten bereits wieder einrücken.

ANZEIGE