fbpx

Zum Thema:

24.09.2020 - 15:57Veruntreuungs­skandal im Magis­trat zieht weitere interne Kreise24.09.2020 - 15:04Neueröffnung: Erstes „Rolf Benz Haus“ in Klagenfurt24.09.2020 - 14:00Missbraucht und verirrt: Endlich darf Pluto glücklich sein24.09.2020 - 12:19Social Media fürs eigene Unter­nehmen best­möglich nutzen
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © 5min.at

Abgebrannte Speisen:

Sirenenalarm: Ein­satz in der Rosen­taler Straße

Klagenfurt – Am Donnerstag, dem 23. Juli 2020, wurden die Kameraden der Klagenfurter Wehren zu einem Brandeinsatz in die Rosentaler Straße alarmiert. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (73 Wörter)

Am Donnerstag, dem 23. Juli 2020, um 9.12 Uhr, ertönten die Sirenen in Klagenfurt. Die Kameraden der Berufsfeuerwehr Klagenfurt, der FF Hauptwache Klagenfurt, der FF St. Martin/Klagenfurt und der FF Viktring – Stein/Neudorf rückten zum Brandeinsatz in die Rosentaler Straße aus. Gegenüber 5 Minuten erklärt ein Kamerad der Berufsfeuerwehr Klagenfurt: „In einer Wohnung sind Speisen abgebrannt.“ Die Klagenfurter Wehren konnten bereits wieder einrücken.

Kommentare laden
ANZEIGE