fbpx

Zum Thema:

18.05.2021 - 19:28Von „ekeler­regenden Arbeiten“ und einem bitter­süßen Valentins­tags-Geschenk18.05.2021 - 15:4950 Millionen Euro: „Kosten für den Hallenbad-Neubau steigen“18.05.2021 - 14:10Lego-Betrug aufgedeckt: Inspektor Kügerl ist Polizist des Jahres18.05.2021 - 13:32Transport­roller knallte Klagen­furter (22) auf den Hinter­kopf
Leute - Klagenfurt
Karl Platzer, Kärntner Messen, Johannes Habich, Habich Entertainment und Almir Slamnik, Kärntner Messen (v.l.n.r.) mit einem VW Bulli T1 Dormobil 1964
Karl Platzer, Kärntner Messen, Johannes Habich, Habich Entertainment und Almir Slamnik, Kärntner Messen (v.l.n.r.) mit einem VW Bulli T1 Dormobil 1964 © Nicolas Zangerle

Erstmals in Klagenfurt

Neue Oldtimer-Messe geht in Klagenfurt an den Start

Klagenfurt – Erstmalig haben Fans von Oldtimern aus Österreich, Norditalien, Slowenien und Kroatien die Möglichkeit, am Messegelände Klagenfurt, in die erlesene Welt des klassischen Automobils einzutauchen. Die ALPE-ADRIA CLASSIC LEGENDS finden vom 23. bis 25. April 2021 statt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (92 Wörter)

Auf 20.000 m² Ausstellungsfläche dreht sich alles um eine tolle Mischung an klassischen Automobilen und Raritäten aus verschiedenen Jahrzehnten. Dazu werden Klassik-Händler mit ihren „Gusto-Stückerln“, Dienstleister wie Lederer und Sattler, spezialisierte Restaurations- und Aufbereitungsbetriebe, Teileanbieter, Classic Veranstalter, Automobil Museen, Oldtimer Clubs sowie Privatverkäufer erwartet.

Vom Bulli T 1 bis zu Scheunenfunden

Neben einem spannenden Rahmenprogramm erwartet die Besucher die Präsentation des VW Bulli T1, dem legendärsten und wohl liebenswertesten Bus der Welt. Ebenso emotional und interessant gestaltet sich eine außergwöhnliche Präsentation von Scheunenfunden.

ANZEIGE