fbpx

Zum Thema:

03.12.2020 - 19:50Bei Kreuzung: PKW-Kollision forderte zwei Verletzte03.12.2020 - 17:22Bei Überhol­manöver: Klein-LKW kollidierte mit PKW01.12.2020 - 17:29Kärnten: 155 Unfälle mit Fahrerflucht im Vorjahr30.11.2020 - 21:07Villacherin prallte mit PKW gegen geparktes Fahrzeug
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © KK

Rettungshubschrauber im Einsatz

Auf Spielplatz: Kleinkind (4) stürzte von Holzleiter in die Tiefe

Millstatt – Ein 4-jähriges Mädchen fiel heute auf einem Kinderspielplatz von einer Holzleiter. Dabei stürzte es rund zwei Meter in die Tiefe und erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (57 Wörter) | Änderung am 23.07.2020 - 23.00 Uhr

Am Nachmittag des 23. Juli befand sich ein 4-jähriges Mädchen aus Deutschland am Kinderspielplatz im Ortsgebiet von Millstatt. Das Mädchen kletterte bei einer Holzleiter hinauf, und fiel plötzlich aus unbekannter Ursache ungefähr zwei Meter in die Tiefe. Das Mädchen wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades mit dem Rettungshubschrauber RK 1 ins LKH Villach geflogen.

ANZEIGE