fbpx

Zum Thema:

08.03.2021 - 14:24Freunde von verünglückten Kärntnern bitten um Unterstützung08.03.2021 - 14:00Klagenfurterin (43) überwies hohe Geld­beträge an angeblichen Liebhaber08.03.2021 - 11:3416-jähriger Mofa-Fahrer kollidierte mit Auto07.03.2021 - 20:15Moped stürzte bei Unfall auf 12-jährigen Radfahrer
Aktuell - Klagenfurt
© 5min.at

Am Südring

Kontrolle verloren: Klagenfurter bei Motorrad­unfall verletzt

Klagenfurt – Ein 39-jähriger Klagenfurter verlor die Kontrolle über sein Motorrad und fuhr durch eine entgegenkommende Fahrzeug Kolonne. Schließlich kam er zu Sturz und erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (64 Wörter)

Am 23. Juli, nachmittags, fuhr ein 39-jähriger Mann aus Klagenfurt mit seinem Motorrad in Klagenfurt in den Südring ein und verlor die Kontrolle über das Fahrzeug. Der 39-Jährige fuhr durch die entgegenkommende Kolonne von Fahrzeugen, ohne mit diesen zu touchieren. Am nördlichen Straßendamm kam er zu Sturz und verletzte sich unbestimmten Grades. Der 39-jährige wurde ins UKH Klagenfurt eingeliefert. 

ANZEIGE