fbpx

Zum Thema:

06.05.2021 - 18:17Wochen­ende für Moria: Aktivisten kommen wieder auf den Rathaus­platz06.05.2021 - 17:05Unseriöser Schlüssel­dienst wollte Villacherin übers Ohr hauen06.05.2021 - 16:09Jetzt fix: Villacher Kirchtag findet auch heuer nicht statt06.05.2021 - 14:09Sensations-Comeback: Fraser kehrt zu seinen „Adlern“ zurück 
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © pixabay

Wollte vor Schutzweg anhalten:

Sturz: Moped­lenker (54) kam ins Rutschen

Villach – Am Freitagvormittag stürzte ein 54-jähriger Mopedlenker aus Villach, als er vor einem Schutzweg anhalten wollte. Der Mann musste von der Rettung in das LKH Villach gebracht werden. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (52 Wörter)

Am Freitag, dem 24. Juli 2020 musste ein 54-jähriger Mopedlenker aus Villach wegen einer auf einem Schutzweg die Fahrbahn überquerenden Fußgängerin bremsen. Dabei kam er ins Rutschen und schließlich zu Sturz. Er musste von der Rettung in das LKH Villach gebracht werden. Der Verletzungsgrad ist derzeit nicht bekannt.

 

 

Schlagwörter:
ANZEIGE