fbpx

Zum Thema:

04.03.2021 - 16:22Hussel-Confiserie insolvent: Filiale im Atrio vorerst geschlossen04.03.2021 - 14:04VSV-Sportvorstand über­zeugt: „Wir schaffen die Play-offs“04.03.2021 - 12:28Kabel beschädigt: 150 Villacher Haus­halte ohne Strom04.03.2021 - 10:36Grüne Villach: Schautzer nimmt Mandat nicht an
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © pixabay

Wollte vor Schutzweg anhalten:

Sturz: Moped­lenker (54) kam ins Rutschen

Villach – Am Freitagvormittag stürzte ein 54-jähriger Mopedlenker aus Villach, als er vor einem Schutzweg anhalten wollte. Der Mann musste von der Rettung in das LKH Villach gebracht werden. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (52 Wörter)

Am Freitag, dem 24. Juli 2020 musste ein 54-jähriger Mopedlenker aus Villach wegen einer auf einem Schutzweg die Fahrbahn überquerenden Fußgängerin bremsen. Dabei kam er ins Rutschen und schließlich zu Sturz. Er musste von der Rettung in das LKH Villach gebracht werden. Der Verletzungsgrad ist derzeit nicht bekannt.

 

 

Schlagwörter:
ANZEIGE