fbpx

Zum Thema:

25.02.2021 - 13:41FPÖ: „Kontrollamts-Forderungen zur Tschinowitscher-Brücke umsetzen“25.02.2021 - 13:37Erste Schnell­ladestation für E-Autos in Villach ist startklar25.02.2021 - 13:03VSV-Sportvorstand: „In Graz zählt jetzt nur ein Sieg!“25.02.2021 - 11:26Altstoffsammel­zentrum ab März auch an Samstagen länger offen
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © pixabay.com

Er verstarb an Unfallstelle

Tödlicher Unfall: Arbeiter (34) von Radlader überrollt

Villach – Auf einem Werksgelände kam es heute zu einem folgenschweren Unfall. Ein 34-jähriger Arbeiter aus Villach-Land wurde von einem Radlader überrollt. Er verstarb noch an der Unfallstelle. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (81 Wörter) | Änderung am 24.07.2020 - 19.56 Uhr

Heute Vormittag lenkte ein 29 Jahre alter Arbeiter aus Spittal an der Drau auf einem Werksgelände in Villach einen Radlader. Dabei überrollte er aus bisher unbekannter Ursache einen 34-jährigen Arbeiter aus dem Bezirk Villach Land. Dieser verstarb noch an der Unfallstelle.

Notarzt konnte nur noch Tod feststellen

Der hinzugezogene Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Erhebungen werden gemeinsam mit dem Arbeitsinspektorat durchgeführt und sind noch nicht abgeschlossen. Die Staatsanwaltschaft ordnete die Obduktion des Leichnams an.

Schlagwörter:
ANZEIGE