fbpx

Zum Thema:

31.07.2020 - 13:01Wolfsberg hebt Mund-Nasen-Schutz-Pflicht an öffentlichen Orten auf30.07.2020 - 20:58Neuinfektion: Wolfs­bergerin positiv auf Covid-19 ge­testet30.07.2020 - 15:31Seit Öffnung: 49 Patienten nahmen Drogen­beratung in An­spruch28.07.2020 - 21:2215-Jähriger bei Moped­unfall schwer ver­letzt
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © FF Bodensdorf

Eine Poolpumpe dürfte der Ursprung gewesen sein

FF Wolfsberg im Einsatz: Technischer Defekt verrauchte Keller

Wolfsberg – Heute, am 25. Juli 2020 wurde die FF Wolfsberg zu einem B4 Kellerbrand gerufen. Um kurz nach 12 Uhr mittags, rückten insgesamt vier Fahrzeuge zu dem Einsatz aus. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (70 Wörter)

In dem Kellerbereich eines Hauses hatte ein elektrischer Defekt, der wohl von einer Poolpumpe hergerührt haben dürfte, eine starke Verrauchung ausgelöst. ,,Wir konnten die Verrauchung schnell unter Kontrolle bringen. Anschließend haben wir den Keller entlüftet – ihn also rauchfrei gemacht“, erklärt der Einsatzleiter Christoph Gerak gegenüber 5 Minuten. Die Besitzer des Kellers haben selbst die FF alarmiert. Personen wurden bei dem Einsatz nicht verletzt.

Kommentare laden
ANZEIGE