fbpx

Zum Thema:

30.09.2020 - 19:3378-Jähriger bei Heuarbeiten 4,5 Meter abgestürzt30.09.2020 - 19:23Trauernder Villacher entschuldigt sich: „Mein Benehmen tut mir leid!“30.09.2020 - 18:15Hund zog an Mountainbikerin: Schwer verletzt30.09.2020 - 07:00Kurz abge­lenkt: 19-Jähriger über­schlug sich mit PKW
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © ARA Flugrettung

Hubschrauber im Einsatz

Wolfsberg­tunnel gesperrt: Motorrad­fahrer schwer verletzt

A10 – Wie das Rote Kreuz berichtet, kam es im Gemeindegebiet Seeboden zu einem schweren Unfall.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (76 Wörter) | Änderung am 26.07.2020 - 08.48 Uhr

Kurz nach sieben Uhr wurde der Rettungsleitstelle Kärnten ein Motorradunfall im Wolfsbergtunnel gemeldet, bei dem sich ein 56-jähriger österreichischer Biker schwerste Verletzungen zuzog. Er stürzte im Tunnel. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde der Patient aus dem Tunnel gebracht und vom Rettungshubschrauber RK-1, mit Pilot Werner Schaffer, ins Klinikum Klagenfurt geflogen. Der Wolfsbergtunnel war während der Rettungsmassnahmen in Fahrtrichtung Villach komplett gesperrt.

ANZEIGE
(c)ARA Flugrettung

(c)ARA Flugrettung - © KK

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE