fbpx

Zum Thema:

04.08.2020 - 17:21Mopedfahrerin (17) stürzte: PKW-Lenker fuhr einfach davon04.08.2020 - 15:19Cool! Shopping Night und Wohn­zimmer­konzerte am Mittwoch04.08.2020 - 13:03Teures E-Bike aus Fahrrad­raum gestohlen04.08.2020 - 10:34Großeinsatz: „Draupuls“ muss vor nächsten Gewittern gesichert werden
Leute - Villach
Katharina Spanring (links):
Katharina Spanring (links): "Mit dieser Maßnahme wollen wir alle Tierfreunde unterstützen, die nun ihre Hunde kostenlos mit Wasser versorgen können.“ © Stadt Villach/Astrid Kompan

Gute und kostenlose Wasserversorgung:

Neue Trinkbrunnen erfischen auch Vierbeiner

Villach – Tierfreundliche Aktion passend zu den „Hundstagen“: In Villach bekommen Vierbeiner quellfrisches Wasser aus neuen Behältnissen, die bei fünf Trinkwasserbrunnen in der Innenstadt angebracht wurden.

 2 Minuten Lesezeit (245 Wörter)

Das frische, qualitätsvolle Villacher Wasser, welches in der Stadt glücklicherweise in ausreichender Menge zur Verfügung steht, darf natürlich auch auf der neu gestalteten Draulände nicht fehlen. Dort und an vier weiteren Plätzen in der Innenstadt gibt es nun eine Neuerung: „Wir haben dafür gesorgt, dass unsere Trinkbrunnen in der Stadt jetzt auch den Bedürfnissen der Vierbeiner gerecht werden“, erklärt Wasserreferentin Katharina Spanring. Auf Anregung einiger Betriebe und Unternehmer in der Innenstadt wurde die Idee auf Hygiene und Sicherheit geprüft, im Gemeinderat beschlossen und nun umgesetzt. Passend zu den kommenden heißen Tagen, den „Hundstagen“, können sich nun auch Hunde erfrischen.

Situation wird beobachtet

„Zuerst gab es einige Sicherheitsbedenken der Fachabteilung und des ÖZIV, dass die Näpfe sich als Stolperfallen mit Verletzungsgefahr herausstellen. Diese galt und gilt es Ernst zu nehmen, da sich niemand verletzen sollte – vor allem Sehbehinderte nicht. Wir möchten es aber dennoch versuchen und beobachten die Situation“, erklärt Stadträtin Spanring. Es sind nun fünf Plätze in der Innenstadt so ausgestattet, dass auch Vierbeiner zu frischem Wasser kommen können“.

Für eine bessere Versorgung der Vierbeiner

Spanring: „Gerade in Bodennähe, wo sich die Hunde normalerweise aufhalten, ist es in der sommerlichen Stadt am heißesten. Die kommenden Tage sollen besonders hitzig werden. Mit dieser Maßnahme wollen wir alle Tierfreunde unterstützen, die nun ihre Hunde gut und kostenlos mit Wasser versorgen können.“

Kommentare laden
ANZEIGE