fbpx

Zum Thema:

12.08.2020 - 21:47Reisighaufen be­gann plötzlich zu brennen10.08.2020 - 07:16Fahrzeug­brand: Nachkommender Lenker löschte Feuer07.08.2020 - 21:01Tierischer Einsatz: Giftige Horn­viper ver­irrte sich in ein Wohn­haus07.08.2020 - 07:54Schlafender Mann aus stark verrauchter Wohnung gerettet
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © 5min.at

Reifen begann zu brennen:

Ehrentalerberg­tunnel: Kame­raden rückten zu LKW-Brand aus

Klagenfurt – Am Dienstag, dem 28. Juli 2020, um 18.56 Uhr, rückten die Kameraden zu einem Brandeinsatz auf die A2 Südautobahn aus. Im Ehrentalerbergtunnel hat ein Reifen beim Sattelaufleger eines LKW zu brennen begonnen. 

 1 Minuten Lesezeit (120 Wörter)

Am Dienstag, dem 28. Juli 2020, um 18.56 Uhr, ertönte die Sirene in Klagenfurt. Die Kameraden der Berufsfeuerwehr Klagenfurt, der FF Hauptwache Klagenfurt und der FF St. Georgen am Sandhof rückten zum Einsatz aus. Im Ehrentalerbergtunnel auf der A2 Südautobahn in Fahrtrichtung Graz hatte ein Reifen beim Sattelaufleger eines LKW zu brennen begonnen. Dies bestätigte der Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr Klagenfurt gegenüber 5 Minuten.

Fahrer brachte Brand mit Pulverlöscher unter Kontrolle

„Der Fahrer konnte mithilfe eines Pulverlöschers den Brand selbst löschen“, erklärt er im Gespräch mit 5 Minuten. Nach einer Kontrolle durch die Kameraden fuhr der LKW-Lenker das Fahrzeug aus dem Tunnel. Von den Kameraden wurden Nachlöscharbeiten durchgeführt.

Kommentare laden
ANZEIGE