fbpx

Zum Thema:

13.08.2020 - 21:23Ertappt: Beamte forschten mut­maßlichen Be­trüger aus12.08.2020 - 16:17Fahrerflucht: Jugend­liche wurde von PKW er­fasst11.08.2020 - 18:30Betrügerin „Alexia“ brachte Villacher dazu, tausende Eu­ro zu „investieren“08.08.2020 - 22:57Wilde Rauferei: Mann rammte seinem Gegner Glasscherbe in den Rücken
Aktuell - Kärnten
© 5min.at

Bei der Festnahme:

Betrügerin bespuckte Polizistin und biss ihr in die Hand

Seeboden – Eine 40-jähriger Frau bezahlte mehrere Hotelrechnungen nicht. Außerdem beging sie Taxibetrug und einen Ladendiebstahl. Bei der Festnahme biss sie einer Polizeibeamtin in die Hand und bespuckte diese. 

 1 Minuten Lesezeit (138 Wörter) | Änderung am 29.07.2020 - 07.26 Uhr

Wie bereits berichtet, konnten Polizeibeamte  kürzlich eine 40-jährige Frau aus Deutschland ausforschen, die sich in der Zeit zwischen 20. und 28. Juli in drei Hotels in Millstatt, Döbriach und Bad Kleinkirchheim, eine Unterkunft nahm und die Rechnungen bei der Abreise nicht bezahlen konnte. Der Gesamtschaden beträgt mehrere Tausend Euro. Näheres dazu hier.

Frau wurde bei der Festnahme handgreiflich

Dieselbe Frau beging am 28. Juli in Seeboden einen Taxibetrug und stahl aus einem Supermarkt ein Getränk. Als sie anschließend wieder in einem Hotel in Seeboden Unterkunft nehmen wollte, ging sie gegen die einschreitenden Polizeibeamten tätlich vor, biss einer Polizeibeamtin in die Hand und bespuckte sie. Die Frau wurde vorläufig festgenommen und wird in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert. Die Erhebungen werden fortgesetzt und es konnte bisher noch ein weiterer Einmietebetrug in Salzburg ermittelt werden.

Kommentare laden
ANZEIGE