fbpx

Zum Thema:

11.08.2020 - 18:30Betrügerin „Alexia“ brachte Villacher dazu, tausende Eu­ro zu „investieren“11.08.2020 - 17:36WOW: Brüder-Ge­spann zog 53 Kilo schweren Riesen­fisch an Land11.08.2020 - 12:42Vermögensberatung aus Maria Saal insolvent11.08.2020 - 08:49Sieben Spieler unterzeichnen Vertrag bei den VSV-Adlern
Wirtschaft - Villach
© 5min.at

Konkursverfahren eröffnet:

Villacher Friseur­salon ist insol­vent

Villach – Ein Friseursalonbetreiber aus Villach ist insolvent. Wie der KSV 1870 am heutigen 29. Juli 2020 bekannt gab, wurde über Gläubigerantrag ein Konkursverfahren am Landesgericht Klagenfurt eröffnet.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (71 Wörter) | Änderung am 29.07.2020 - 16.43 Uhr

Der Friseursalonbetreiber am Bahnhofplatz (Wohnadresse) in Villach ist insolvent. Über das Vermögen des Betreibers Adnan Abdo wurde über Gläubigerantrag ein Konkursverfahren am Landesgericht Klagenfurt eröffnet. Der betroffene Friseursalon befindet sich in der Nikolaigasse. Wie der KSV1870 berichtet, liegen derzeit noch keine Informationen über das Vermögen und die Schulden vor. Ab sofort können Gläubigerforderungen bis zum 17. August 2020 angemeldet werden. Zum Insolvenzverwalter wurde Dr. Peter Messnarz bestellt.

Kommentare laden
ANZEIGE