fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

23.05.2021 - 16:58Spittaler Fotograf hält seltene Momen­te aus dem Tierreich fest10.05.2021 - 17:50Gestürzt: Villacherin (58) bei Skitour am Knie verletzt09.05.2021 - 18:39Polizeihub­schrauber rettete Wiener Alpinisten vom Groß­glockner26.04.2021 - 05:10Suchaktion ausge­löst: Wanderer (36) alarmierte Einsatz­kräfte und fuhr nach Hause
Aktuell - Villach
© Gerlitzen Webcam

Bergettung im Einsatz

Erschöpfte Urlauber von der Gerlitzen gerettet

Gerlitzen – Ein Mann und zwei Frauen aus Niederösterreich waren gestern bei einer Wanderung auf der Gerlitzen unterwegs. Sie kamen vom Weg ab und alarmierten schließlich die Rettungskräfte.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (108 Wörter) | Änderung am 30.07.2020 - 11.16 Uhr

Gestern Vormittag, 28. Juli, unternahmen drei Urlauber (ein 37-jähriger Mann, eine 31-jährige und eine 21-jährige Frau) aus Niederösterreich eine Wanderung auf der Gerlitzen. Auf ca. 1.400 Meter Seehöhe verloren sie die Orientierung, kamen vom Weg ab und gelangten schließlich in steiles Gelände.

Bergrettung im Einsatz

Vorerst suchten sie selbst nach einem Weg und mussten schließlich gegen 16 Uhr einen Notruf absetzen. Bereits gegen 16.45 Uhr konnten sie erschöpft aber unverletzt von der Bergrettung Villach, die mit fünf Mann im Einsatz stand, und einem Alpinpolizisten in einer Seehöhe von etwa 1.200 Metern aufgefunden werden. Die drei Personen wurden schließlich ins Tal gebracht.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.