fbpx

Zum Thema:

02.03.2021 - 18:33Skifahrer kollidierten auf Piste: Zwei Kärntner verletzt01.03.2021 - 12:16200 Liter Diesel umgepumpt: LKW verlor Treibstoff28.02.2021 - 07:08Schwer verletzt: Mopedfahrer (15) kollidierte mit PKW27.02.2021 - 18:36Dachlawine forderte 78-jähriges Todes­opfer
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © 5min

Unfall

Vollbremsung: 26-Jähriger Klagenfurter schwer verletzt

Klagenfurt – Heute Vormittag stürzte ein Radfahrer schwer und musste mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert werden.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (70 Wörter)

Ein 26 Jahre alter Mann aus Klagenfurt fuhr am 30. Juli, vormittags, in einer vierköpfigen Trainingsgruppe mit ein Triathlonrad in der Gemeinde Ebenthal. Kurz vor einer Kreuzung bremste der 26-Jährige sein Rennrad zu stark ab und stürzte kopfüber auf die Fahrbahn. Seine Begleiter leisteten sofort Erste Hilfe und verständigten die Rettungskräfte. Der Verunfallte musste mit schweren Verletzungen vom Rettungshubschrauber C11 in das Klinikum Klagenfurt gebracht werden.

Schlagwörter:
ANZEIGE