fbpx

Zum Thema:

03.08.2020 - 19:20Zu schnell unter­wegs: Mountain­biker stürzte über Lenk­stange01.08.2020 - 20:25Auf Flow Trail: Mountain­biker (14) stürzte kopfüber zu Boden31.07.2020 - 09:48Villacherin (44) blieb mit Rad stecken und über­schlug sich31.07.2020 - 07:17PKW-Lenkerin ent­deckte schwer ver­letzte Rad­fahrerin
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © Pixabay

Rettung brachte ihn ins LKH:

Unerträgliche Schmerzen: Radler fuhr trotz Sturz weiter

Ferndorf – Ein 50-jähriger Radfahrer kam am Donnerstag auf dem Drauradweg zu Sturz. Er fuhr vorerst noch weiter, musste jedoch aufgrund unerträglicher Schmerzen die Rettung verständigen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (59 Wörter)

Ein 50-jähriger Radfahrer aus dem Bezirk Villach erschrak am Donnerstag, dem 30. Juli 2020, auf dem Drauradweg in der Gemeinde Ferndorf wegen eines querenden Tieres. In weiterer Folge kam der Mann  zu Sturz. Er fuhr vorerst noch weiter, musste jedoch aufgrund unerträglicher Schmerzen die Rettung verständigen, die ihn mit Verletzungen unbestimmten Grades in das LKH Villach brachte.

 

Kommentare laden
ANZEIGE