fbpx

Zum Thema:

26.02.2021 - 19:14Tourengeherin stürzte am Dobratsch: Bergrettung rückte aus18.02.2021 - 18:22Kopfverletzung: Kind (4) stürzte beim Spazier­gang am Forstsee07.02.2021 - 07:15„Abkürzung“ wurde zum Verhängnis: Vier Jugendliche am Dreiländereck geborgen06.02.2021 - 21:21Tourengeherin ver­letzte sich bei Sturz an der Schulter
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © KK

Bergrettung im Einsatz:

Knieverletzung: Ur­lauberin setzte Not­ruf von Kletter­steig ab

Malta – Eine 43-jährige Urlauberin wollte einen Klettersteig in Brandstatt begehen. Dort konnte sie jedoch nicht mehr weitergehen, da eine bereits vorhandene Knieverletzung akut geworden war. Sie setzte einen Notruf ab.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (69 Wörter)

Eine 43-jährige niederländische Urlauberin wollte am Donnerstag, dem 30. Juli 2020, gegen 14.30 Uhr, mit ihrem 46-jährigen Gatten den sogenannten Fallbach Klettersteig in Brandstatt begehen. Bereits im unteren Drittel des Klettersteiges konnte sie jedoch nicht mehr weitergehen, da eine bereits vorhandene Knieverletzung akut geworden war. Daraufhin setzten sie einen Notruf ab. Das Ehepaar wurde von Mitgliedern der Bergrettung – Ortsstelle Lieser – Maltatal – über einen Notausstieg ins Tal begleitet.

 

ANZEIGE