fbpx

Zum Thema:

23.10.2020 - 16:04Velden-Fan nimmt dich mit auf Zeitreise20.10.2020 - 17:35MS Velden: Einige Schüler werden per Distance Learning unter­richtet20.10.2020 - 14:26Veldener Gemeinde­rat will ver­schärfte Ge­setze für ge­tunte PKW16.10.2020 - 11:24Sanierung des Watzenig­weges im Finale
Wirtschaft - Villach
SYMBOLFOTO © 5min.at

Konkursverfahren eröffnet:

Das „Bacchus“ in Velden ist in­solvent

Velden – Am Freitag, dem 31. Juli 2020 wurde über das Vermögen des Unternehmers Valentin Stoica über Gläubigerantrag ein Konkursverfahren am Landesgericht Klagenfurt eröffnet. Er betreibt das „Bacchus“ in Velden.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (85 Wörter)

Wie der AKV Europa erklärt, betreibt Einzelunternehmer das „Bacchus“ in Velden. Dabei handelt es sich um einen Einzelhandel mit Lebensmitteln. Am Freitag, dem 31. Juli 2020 wurde über das Vermögen des Unternehmers Valentin Stoica über Gläubigerantrag ein Konkursverfahren am Landesgericht Klagenfurt eröffnet. Ab sofort können Gläubigerforderungen bis zum 17. August 2020 angemeldet werden. Wie der KSV1870 berichtet, liegen derzeit noch keine Informationen über das Vermögen und die Schulden vor. Zum Insolvenzverwalter wurde Gunter Huainigg bestellt. Zuvor war der Unternehmer in Hermagor etabliert.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE