fbpx

Zum Thema:

05.08.2020 - 11:23Sammler-Ehepaar über­gab 13.000 Schnecken an Landes­museum05.08.2020 - 10:25PKW kollidiert: Ein­satz in der Feschnig­straße05.08.2020 - 08:27Sanierungs­plan: Klagen­furter Wohn­bau-Unter­nehmen in­solvent04.08.2020 - 17:40Angeblicher Be­kannter forderte Geld von 90-Jährigen
Aktuell - Klagenfurt
© 5min.at

Neuinfektion

Nach Coronafall in Strandbad: Weiterer Mitarbeiter infiziert

Klagenfurt – Eine Kontaktperson der Kategorie 1 des infizierten Stadtwerke-Mitarbeiters wurde in häuslicher Quarantäne positiv getestet.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (80 Wörter) | Änderung am 31.07.2020 - 15.25 Uhr

Die Landessanitätsdirektion vermeldet heute, Freitag, einen weiteren bestätigten Corona-Fall im Bezirk Klagenfurt. Bei dem Infizierten handelt es sich um eine Kontaktperson der Kategorie 1 des am Mittwoch als infiziert gemeldeten Stadtwerke-Mitarbeiters, er war ein unmittelbarer Arbeitskollege.

STW-Mitarbeiter werden getestet

Die neu-infizierte Person befindet sich laut Dienstplan bereits seit Montagabends außer Dienst und seit Mittwoch in Quarantäne. Wie die Stadtwerke Klagenfurt mitteilen, werden derzeit alle 35 STW-Freizeit-Bediensteten einem weiteren COVID-19-Test unterzogen. Der Badebetrieb ist weiterhin ungehindert möglich.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE