fbpx

Zum Thema:

21.07.2020 - 19:09Bei Orthopäde Dr. Clement steht der Patient im Vordergrund28.06.2020 - 18:14Fahrradsturz: Frau erlitt schwere Verletzungen25.06.2020 - 17:05Zwei Klinikum Mitarbeiter mit Corona infiziert19.06.2020 - 18:11Zwei Personen bei Motorradunfall verletzt
Leute - Klagenfurt
Offizielle Ernennung zum Ersten Oberarzt der Abteilung für Orthopädie und orthopädische Chirurgie am Elisabethinen-Krankenhaus: FA Dr. Matthias Leitner, MSc mit dem Medizinischen Direktor Prim. Dr. Manfred Kuschnig, Generaloberin Sr. Consolata Hassler und P. Prior Paulus Kohler.
Offizielle Ernennung zum Ersten Oberarzt der Abteilung für Orthopädie und orthopädische Chirurgie am Elisabethinen-Krankenhaus: FA Dr. Matthias Leitner, MSc mit dem Medizinischen Direktor Prim. Dr. Manfred Kuschnig, Generaloberin Sr. Consolata Hassler und P. Prior Paulus Kohler. © EKH

Dr. Matthias Leitner

Neuer leitender Oberarzt am Elisabethinen-Krankenhaus

Klagenfurt – Am Elisabethinen-Krankenhaus Klagenfurt wurde Dr. Matthias Leitner, MSc zum Ersten Oberarzt der Abteilung für Orthopädie und orthopädische Chirurgie bestellt. Der Klagenfurter ist seit 2010 in dieser Abteilung tätig. 

 2 Minuten Lesezeit (283 Wörter) | Änderung am 31.07.2020 - 17.46 Uhr

Das Elisabethinen-Krankenhaus Klagenfurt hat seit 1. Juli 2020 mit Dr. Matthias Leitner einen neuen Ersten Oberarzt an der Abteilung für Orthopädie und orthopädische Chirurgie.

Spezialist im Bereich künstlicher Gelenke

Das Spezialgebiet von EOA Dr. Leitner, MSc ist der künstliche Gelenkersatz von Hüfte und Knie sowie gelenkserhaltender Chirurgie am Kniegelenk mittels arthroskopischer Eingriffe. Darüber hinaus liegen seine medizinischen Schwerpunkte in der Hand- und Fußchirurgie. „Dank moderner minimalinvasiver OP-Verfahren und Betreuung können die Patienten möglichst bald nach dem Eingriff wieder selbständig in ihr gewohntes Umfeld zurückkehren”, so der Erste Oberarzt.

„Wir freuen uns, mit Herrn Dr. Leitner, MSc einen ausgewiesenen Experten für alle Erkrankungen des Bewegungs- und Stützapparates als Ersten Oberarzt bestellen zu dürfen“, betont der Medizinische Direktor, Prim. Dr. Manfred Kuschnig. Der Vorstand der Abteilung weiter: „Mit seinem breit angelegten operativen Spektrum können wir eine umfassende Behandlung aller orthopädisch-traumatologischen Erkrankungen unseren Patienten bieten.“

Ausbildungweg

Der gebürtige Klagenfurter absolvierte sein Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Universität Graz. Seit 2010 ist EOA Dr. Matthias Leitner, MSc am Elisabethinen-Krankenhaus tätig, ab 2019 als Oberarzt an der Abteilung für Orthopädie und orthopädische Chirurgie unter der Leitung von Prim. Dr. Manfred Kuschnig. Unter anderem war EOA Dr. Leitner, MSc zur Komplettierung der Ausbildung zum Facharzt für Orthopädie und Traumatologie an der Klinik Diakonissen in Schladming (Abteilung für Unfallchirurgie) sowie an der Univ. Klinik für Unfallchirurgie des AKH Wien tätig. 2018 schloss FA Dr. Leitner seinen Master of Science (MSc)-Lehrgang im Bereich „Advanced Orthopedics and Traumatology“ an der Donau-Universität Krems ab. EOA Dr. Leitner ist Mitglied in zahlreichen nationalen und internationalen orthopädischen Fachgesellschaften

Kommentare laden
ANZEIGE