fbpx

Zum Thema:

28.09.2020 - 18:22Voll beladener Schotter-LKW umgekippt28.09.2020 - 17:28Unfall-Lenkerin durch verlorene Kennzeichen ausgeforscht28.09.2020 - 17:09Kärntner bei Sturz von Leiter tödlich verunglückt28.09.2020 - 14:46Anzeige: Mann wollte Kind ins Auto locken
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © FF Maria Saal/Kerschbaumer

Er konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen

Motorradfahrer streifte PKW: 61-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Oberdrauburg – Am heutigen Samstag kam es zu einem Verkehrsunfall. Ein 61-Motorradfahrer streifte den PKW eines 17-jährigen Klagenfurters. Dabei kam der Motorradfahrer zu Sturz und erlitt schwere Verletzungen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (64 Wörter)

Verkehrsbedingt musste ein 17-jähriger PKW-Lenker im Ortsgebiet von Oberdrauburg seine Geschwindigkeit verlangsamen. Direkt hinter ihm befand sich ein 61-jähriger Motorradfahrer aus Deutschland, der dies nicht rechtzeitig bemerkte. Der Motorradlenker konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und versuchte auszuweichen. Dabei streifte er den PKW und kam zu Sturz. Er erlitt eine schwere Verletzung und musste von der Rettung in das Bezirkskrankenhaus Lienz gebracht werden.

Kommentare laden
ANZEIGE