fbpx

Zum Thema:

30.09.2020 - 19:3378-Jähriger bei Heuarbeiten 4,5 Meter abgestürzt30.09.2020 - 19:23Trauernder Villacher entschuldigt sich: „Mein Benehmen tut mir leid!“30.09.2020 - 18:15Hund zog an Mountainbikerin: Schwer verletzt30.09.2020 - 07:00Kurz abge­lenkt: 19-Jähriger über­schlug sich mit PKW
Aktuell - Villach
© FF St. Jakob

Die FF St. Jakob im Einsatz

Schwerer Verkehrsunfall auf der B85 Rosental Straße

Villach Land – Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich in den Mittagsstunden bei der Ortseinfahrt von St. Jakob im Rosental. Zwei Fahrzeuge stießen auf der stark befahrenen Bundesstraße frontal zusammen.

 1 Minuten Lesezeit (201 Wörter) | Änderung am 03.08.2020 - 07.25 Uhr

Am Sonntag, dem 2. August 2020 wurde die Freiwillige Feuerwehr St. Jakob um 12.27 Uhr, mittels Sirenenalarm zu einem Verkehrsunfall auf die B85 – Rosental Straße alarmiert. Eine deutsche Fahrzeuglenkerin touchierte im Zuge eines Abbiegevorgangs, ein entgegenkommendes Fahrzeug gelenkt von einer Rosentalerin.

Eine Person verletzt

Auf Höhe der Ortseinfahrt von St.Jakob/Ros, Bezirk Villach-Land, wollte eine 26-jährige Frau aus Deutschland nach links zu einem Tankstellengelände einbiegen und übersah dabei den entgegenkommenden PKW, gelenkt von einer 37-jährigen Frau aus St. Jakob im Rosental, wodurch es zu einem Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Die 37-jährige Frau erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach med. Erstversorgung von der Rettung in das UKH Klagenfurt eingeliefert. Weitere Personen wurden nicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die B85 war für die Dauer der Bergungsarbeiten bis 14.05 Uhr nur einspurig passierbar.

Die Einsatztätigkeit der Feuerwehr bezog sich auf das Aufräumen der Einsatzstelle und das Binden von Betriebsmitteln. Nach der Unfallaufnahme wurde die Einsatzfläche von der Feuerwehr gereinigt und die Unfallfahrzeuge durch ein privates Abschleppunternehmen abtransportiert. Im Einsatz standen 15 Einsatzkräfte mit zwei Fahrzeugen der Freiwilligen Feuerwehr St. Jakob im Rosental und drei Streifen der Polizei.

Kommentare laden
ANZEIGE