fbpx

Zum Thema:

14.09.2020 - 14:40Kärntner nach Herz-Kreislauf-Problemen aus Kletter­steig geborgen06.09.2020 - 20:09Urlauberpaar aus alpiner Notlage gerettet21.08.2020 - 17:27Nach Sturz in steilem Gelände: Ehepaar verirrte sich bei Bergtour15.08.2020 - 18:39Abkürzung wurde zum Verhängnis: Mann nach Sturz schwer verletzt
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © (c) Bergrettung Ferlach

Bei Fallbach Klettersteig

Vater und Sohn aus alpiner Notlage gerettet

Malta – Ein Vater-Sohn Duo unternahm heute eine Klettertour im Fallbach Klettersteig. Im Schlussabschnitt kam der 21-jährige Sohn nicht mehr weiter, weshalb der Vater einen Notruf absetzte. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (85 Wörter) | Änderung am 05.08.2020 - 21.16 Uhr

Zwei niederländische Staatsangehörige (49-jähriger Vater und 21-jähriger Sohn) unternahmen heute, 5. August, gemeinsam eine Klettertour im Fallbach Klettersteig in der Gemeinde Malta in einer Seehöhe von rund 1.000 Metern. Im Schlussabschnitt des Klettersteiges kam der Sohn nicht weiter und deshalb musste der Vater einen Notruf absetzen. Beide wurden von vier Mann der Bergrettung Lieser – Maltatal gesichert bis an den oberen Ausstieg des Klettersteiges gebracht und in der Folge zu Fuß über den Abstiegsweg bis in das Tal begleitet. Verletzt wurde dabei niemand.

Kommentare laden
ANZEIGE