fbpx

Zum Thema:

22.09.2020 - 08:23Keller überflutet: Feuerwehr rückte mitten in der Nacht aus12.08.2020 - 19:49Graffiti-Sprayer wüteten ent­lang der Mölltal Straße31.07.2020 - 06:58Wohnungs­brand: Ein Nach­bar hörte den Brand­melder18.07.2020 - 08:25Über 100 Einsatzkräfte bei Großbrand: Carport fing Feuer
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © Picture-Factory-fotolia.com

Holzwand durchstoßen:

Einsatz: Fichte kam im Wohn­zimmer zum Still­stand

Reißeck – Holzarbeitern kam am Mittwoch eine zirka 20 Meter lange geästete Fichte aus. Diese rutschte in weiterer Folge talwärts und durchstieß die hölzerne Außenwand eines Ferienhauses. Im Einsatz standen die Kameraden der FF Penk.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (91 Wörter) | Änderung am 06.08.2020 - 06.58 Uhr

Bei Schlägerungsarbeiten einer Salzburger Firma in der Gemeinde Reißeck kam den Arbeitern am Mittwochnachmittag, dem 5. August 2020, eine zirka 20 Meter lange geästete Fichte aus. Diese rutschte in weiterer Folge etwa 200 Meter auf dem feuchten Untergrund talwärts.

Baumstamm durchstieß Außenwand

Dort durchstieß der Baumstamm die hölzerne Außenwand eines Ferienhauses und kam etwa vier bis fünf Meter eindringend im Wohnzimmer zum Stillstand. Zu dieser Zeit befand sich keine Person im Ferienhaus. Der Baumstamm wurde von der FF Penk mit neun Mann aus dem Haus entfernt.

 

Kommentare laden
ANZEIGE