fbpx

Zum Thema:

17.05.2021 - 15:34Villach vergibt Flächen zum Garteln mitten in der Stadt17.05.2021 - 13:21Villacher Nachwuchs­teams traten erst­mals bei Meister­schaft an17.05.2021 - 12:47Wartezeiten bei Reise­pässen: „Behörden-Touristen werden nach hinten gereiht“17.05.2021 - 11:25Köstlich oder eklig: Würdest du Mehl­würmer kosten?
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © pixabay

In einen Kreisverkehr:

Um Kollision zu ver­meiden: Mann (60) ließ sich vom Motor­rad fallen

Villach – Um nicht mit einem PKW zu kollidieren, ließ sich ein 60-jähriger Villacher am Donnerstag in einem Kreisverkehr vom Motorrad fallen. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (79 Wörter)

Am Donnerstag, dem 6. August 2020, gegen 9.30 Uhr, fuhr eine 48-jährige Villacherin mit ihrem PKW von der Maria-Gailer-Straße kommend in einen Kreisverkehr ein. Dabei übersah sie einen sich bereits im Kreisverkehr befindlichen 60-jährigen Motorradfahrer.

Der Mann ließ sich vom Motorrad fallen

Der 60-jährige Villacher ließ sich nach links vom Motorrad fallen, um nicht mit dem PKW zu kollidieren. Das Motorrad kollidierte daraufhin mit dem PKW. Der 60-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LKH Villach eingeliefert.

ANZEIGE