fbpx

Zum Thema:

29.09.2020 - 09:06Villacherin tot in Innenstadt-Bar aufgefunden29.09.2020 - 08:10Krebskranker Daniel (20): „Alleine schaffe ich das nicht mehr“28.09.2020 - 21:41Geschafft: 13 HOFER Lehrlinge feiern ihren Abschluss28.09.2020 - 17:28Unfall-Lenkerin durch verlorene Kennzeichen ausgeforscht
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © pixabay

In einen Kreisverkehr:

Um Kollision zu ver­meiden: Mann (60) ließ sich vom Motor­rad fallen

Villach – Um nicht mit einem PKW zu kollidieren, ließ sich ein 60-jähriger Villacher am Donnerstag in einem Kreisverkehr vom Motorrad fallen. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (79 Wörter)

Am Donnerstag, dem 6. August 2020, gegen 9.30 Uhr, fuhr eine 48-jährige Villacherin mit ihrem PKW von der Maria-Gailer-Straße kommend in einen Kreisverkehr ein. Dabei übersah sie einen sich bereits im Kreisverkehr befindlichen 60-jährigen Motorradfahrer.

Der Mann ließ sich vom Motorrad fallen

Der 60-jährige Villacher ließ sich nach links vom Motorrad fallen, um nicht mit dem PKW zu kollidieren. Das Motorrad kollidierte daraufhin mit dem PKW. Der 60-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LKH Villach eingeliefert.

Kommentare laden
ANZEIGE