fbpx

Zum Thema:

10.07.2020 - 14:23Mega! Land startet kosten­lose Schwimm­kurse16.12.2019 - 21:54Hauptfeuerwache & Wasserrettung laden zum Christ­baumtauchen20.08.2019 - 17:17Ossiacher See: Wasser­rettung probte für den Ernst­fall22.07.2017 - 15:41In Kostüm und Sautrog über den Silbersee
Leute - Villach
© KK

Schwimmkurs für Kinder

Wasserrettung Vil­lach bereitete Nachwuchs­schwimmer auf das Kühle Nass vor

Wertschach – Die Gemeinde Bad Bleiberg veranstaltete heuer erstmals einen 5-tägigen Schwimmkurs im Gailtaler Bergbad Wertschach. Geschulte Schwimmlehrer der Wasserrettung Villach unterrichteten insgesamt 38 Nachwuchsschwimmer. 

 1 Minuten Lesezeit (216 Wörter)

„Schwimmen zu können ist wichtig und muss erstmal erlernt werden. Ein erster Schritt dabei ist den Kindern die Angst zu nehmen und ihnen beizubringen, sich über dem Wasser zu halten und sich darin wohl zu fühlen“, weiß der Bad Bleiberger Bürgermeister Christian Hecher. Heuer wurde deshalb erstmals ein 5-tägiger Schwimmkurs im Gailtaler Bergbad Wertschach organisiert. Unter der Aufsicht von geschulten Schwimmlehrern der Wasserrettung – Einsatzstelle Villach – konnten insgesamt 38 Nachwuchsschwimmer/*innen in verschiedenen Altersgruppen darin unterrichtet werden.

Aktion war ein riesen Erfolg

Die Kinder hatten sichtlich Spaß an der Aktion. „Es war wirklich ein riesen Erfolg und alle hatten eine Menge Spaß. Auch das Wetter war uns die ganze Woche über gnädig, wo ein leckeres Eis natürlich nicht fehlen durfte“, erzählt der Bürgermeister. Am Freitag gab es dann abschließend für jedes Kind noch eine Urkunde sowie ein Essen mit Getränk.

Weitere Schwimmkurse möglich

„Wir werden uns definitiv weiterhin dafür einsetzen, auch zukünftig Schwimmkurse für unsere Jüngsten anbieten zu können! Wir bedanken uns nochmals recht herzlich bei den Freiwilligen der Wasserrettung für die lehrreichen Tage sowie bei Familie Gallei, den neuen Pächtern des Bergbades Wertschach, für die Mitorganisation“, so Hecher abschließend.

Kommentare laden
ANZEIGE