fbpx

Zum Thema:

20.10.2020 - 17:54Bonita-Boutique im Süd­park Klagen­furt schließt20.10.2020 - 17:01Mutmaßlicher Dealer wegen unter­lassener Hilfe­leistung ver­uteilt20.10.2020 - 11:28So soll das neue Hallenbad aussehen19.10.2020 - 21:42Neues Hallenbad: Bauriese Porr soll Projekt bekommen
Aktuell - Klagenfurt
© Abt. Stadtgarten

Wer macht nur so etwas?

Spielgeräte im Europapark mutwillig beschmiert

Klagenfurt – In der Nacht von 6. auf 7. August wurden die Spielgeräte im Europapark von Unbekannten beschmiert. Eine Anzeige wurde eingebracht.

 1 Minuten Lesezeit (135 Wörter) | Änderung am 07.08.2020 - 10.47 Uhr

Der Europapark ist beliebter Treffpunkt für Jung und Alt. Besonders der Spielplatz erfreut bei Familien großer Beliebtheit. Nun wurden die Spielgeräte mutmaßlich in der Nacht vom 6. auf 7. August von unbekannten Tätern beschmiert. Sehr zum Ärger der Abteilung Stadtgarten, die für die Instandhaltung des Parks und des Spielplatzes verantwortlich ist. Es wurde eine Anzeige gegen Unbekannt eingebracht.

„Absolut inakzeptabel“

Empört zeigt sich auch der zuständige Referent, Stadtrat Frank Frey: „Ich habe absolut kein Verständnis für solche Vandalismus-Aktionen, Spielgeräte werden beschmiert, die die Stadt für Kinder zur Verfügung stellt, das ist absolut inakzeptabel.“, so Frey. Die Reinigungsarbeiten werden einige Tage dauern, das Metall lässt sich nur mühsam reinigen, das beschmierte Holz muss jedoch ganz neu gestrichen werden.

Kommentare laden
ANZEIGE