fbpx

Zum Thema:

16.02.2021 - 21:12„Etwas Verrücktes machen“ – Kärntnerin zeigt atemberaubende Fotos22.11.2020 - 17:51Rettungs­hub­schrauber im Ein­satz: Para­gleit-Pilot stürzte10.10.2020 - 21:17Villacher Athleten bei Berglauf­meisterschaften erfolgreich11.09.2020 - 17:33Paragleiter stürzten ab und landeten in Baumwipfel
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © KK

Schwere Beinverletzungen:

Flugfehler: Para­gleiter-Pilot stürzte un­kontrol­liert zu Boden

Emberger Alm – Aufgrund eines Flugfehlers stürzte ein Paragleiter-Pilot am Freitag, dem 7. August 2020, unkontrolliert zu Boden. Er erlitt dabei schwere Beinverletzungen. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (58 Wörter)

Ein 56-jähriger Deutscher startete am Freitag, dem 7. August 2020, gegen 14 Uhr, mit seinem Paragleiter vom oberen Startplatz auf der Emberger Alm zu einem Flug ins Tal. Aufgrund eines Flugfehlers stürzte er nach kurzer Flugzeit unkontrolliert zu Boden. Er erlitt dabei schwere Beinverletzungen und wurde vom Rettungshubschrauber RK 1 in das Krankenhaus Spittal an der Drau geflogen.

 

 

ANZEIGE