fbpx

Zum Thema:

19.01.2020 - 15:43Frontalcrash bei Führerschein­ausbildungs­fahrt: Drei Verletzte08.12.2019 - 10:41Romantischer Advent­markt auf der Burg Hoch­osterwitz12.10.2019 - 08:48Brand bemerkt: 16-Jährige und 18-Jähriger weckten Schlafende31.08.2019 - 18:16Motorrad­fahrerin über Bahn­gleise geschleudert
Wirtschaft - Kärnten
Reconstructing in Launsdorf
Reconstructing in Launsdorf © Gemeinde St Georgen am Längsee

Reconstructing:

43 Wohnein­heiten werden in Launs­dorf ent­stehen

Launsdorf – Letzte Woche wurde das Reconstructingprojekt mit 43 Wohneinheiten für die Jahre 2020 bis 2022 in der Fortschrittsiedlung in Launsdorf bei der Wohnbauförderungsbeiratssitzung der Landesregierung genehmigt.

 1 Minuten Lesezeit (124 Wörter) | Änderung am 07.08.2020 - 21.09 Uhr

Bürgermeister Konrad Seunig: „Nachdem letztes Jahr ein Villacher Architekturbüro den Architektenwettbewerb, ausgeschrieben von der „Fortschritt Siedlungsgenossenschaft“, gewonnen hat, werden zeitgemäße und leistbare Wohnungen entstehen.“

Erster Schritt bereits gesetzt

Zuerst werden die neuen Wohneinheiten gebaut, danach siedeln die Mieter in diese neuen Wohnungen und dann werden die alten, aus den 50er Jahren stammenden Häuser, abgerissen. Der erste Schritt wurde bereits vollzogen, indem das ehemalige Gemeindewohnhaus mit sechs Wohneinheiten in den letzten Wochen abgerissen wurde, um ausreichend Platz für den Neubau zu haben.

Mieterbesprechung findet statt

Seunig: „Eine weitere Mieterbesprechung für die Bewohner der Häuser 1 bis 6 findet voraussichtlich in der 2. Septemberwoche statt. Hier wird dann über die weitere Vorgangsweise gesprochen. Die Einladung erfolgt rechtzeitig.“

Kommentare laden
ANZEIGE