fbpx

Zum Thema:

27.09.2020 - 17:28Villacher Sportlerin wurde Öster­rei­chische Meisterin im Berg­lauf20.09.2020 - 18:57Viermal Gold und ein Landesrekord für den LC Villach!20.09.2020 - 08:38Mehrkampfmeister­schaften U14: LC Villach Athletinnen zeigten ihr Können17.09.2020 - 21:24Top-Platzierungen bei den Leicht­athletik Meister­schaften
Sport - Villach
Beim LC Villach wurden die Athletinnen und Athleten gründlich auf die heutige Meisterschaft vorbereitet.
Beim LC Villach wurden die Athletinnen und Athleten gründlich auf die heutige Meisterschaft vorbereitet. © LC Villach

Dieses Wochenende:

Kärntner Top-Athleten kämpfen in Villach um die Meisterschaft

Villach – Am heutigen Samstag, dem 8. und am morgigen Sonntag, dem 9. August finden im Stadion Lind in Villach die Kärntner Leichtathletik Meisterschaften aller Klassen von U16 bis zur Allgemeinen Klasse statt. Über 100 Athletinnen und Athleten werden zu dem Sport-Event erwartet.

 2 Minuten Lesezeit (302 Wörter)

Veranstalter der heute beginnenden Meisterschaft ist der Leichtathletik Club Villach (LC Villach)!  Über 100 Sportlerinnen und Sportler werden an den beiden Tagen erwartet. Obmann Gerd Matuschek und sein Team haben sich gründlich auf die, durch die Covid-19 Verordnungen der Bundesregierung erschwerten Bedingungen, unter denen die Meisterschaften ausgetragen werden müssen, vorbereitet und hoffen auch auf die Eigenverantwortung der Kärntner Leichtathletik Familie.

Spitzenleistungen vorprogrammiert

Die Kärntner werden diese Meisterschaften sehr intensiv nutzen, so ziemlich alles was in der heimischen Leichtathletik „Rang und Namen“ hat wird an den Start gehen. Speziell die Athleten der allgemeinen Klasse werden diese Meisterschaft als Generalprobe für die, eine Woche später stattfindende, Staatsmeisterschaft nutzen – entsprechend stark dürften die Siegerleistungen ausfallen!

Die Top-Athleten

Für Topleistungen bei den Kärntner Meisterschaften an diesem Wochenende sollten einige Spitzenathleten sorgen. Darunter ist etwa Kugel-Hallenstaatsmeister Alexander Gesierich (LAC-Klagenfurt), der sowohl für das Kugelstoßen als auch für den Diskuswurf genannt ist. Federico Kucher (LAC-Klagenfurt) Hallenstaatsmeister im Weitsprung hat eben erst an der 7-Meter-Marke (6,99m) gekratzt. Toll präsentierte sich auch Veronika Watzek (KLC) beim letzten Meeting, Kärntens herausragende Diskuswerferin hat am Mittwoch die 1kg-Scheibe auf 52,90 geschleudert! Im Speerwurf ist mit Markus Kaiser (KLC) ein 60-Meter-Werfer am Start.

Villach hat eine sehr schnelle Bahn, entsprechend stark dürften die Sprintleistungen werden: Der KLC bietet mit Vasily Klimov und Lukas Pullnig zwei herausragende Sprinter auf. Auch auf die Zeit der KLC 4×100-Meter-Staffel darf man gespannt sein. Laura Zechner (TLC-Askö-Feldkirchen) hat heuer bereits 12,15 Sekunden über die 100 auf die Bahn gezaubert. Über die 400 Meter dürfte Langsprinter Florian Herbst (LAC-Klagenfurt) für eine Spitzenzeit sorgen. Auf der Mittelstrecke sind mit Fabio Fister (DSG-Maria-Elend) und Morgan Schusser (LAC-Klagenfurt) zwei Spitzenläufer am Start.

“Beginn

Samstag, 08. August – 15:30 Uhr
Sonntag, 09. Auguts – 10:00 Uhr

Stadion Villach Lind

Kommentare laden
ANZEIGE