fbpx

Zum Thema:

25.09.2020 - 22:22Wolfsberger (52) fiel Internetbetrügern zum Opfer24.09.2020 - 13:24Diebstahlserie geht weiter: Kleinkraftrad von Schülerin gestohlen24.09.2020 - 12:01Sollen Wolfs­berger Gast­gärten ganz­jährig ge­öffnet sein?22.09.2020 - 17:03Elektrischer De­fekt führte zu Schmor­brand
Politik - Kärnten
LH Peter Kaiser, Bgm. Hannes Primus und Hans-Peter Schlagholz bei der Bürgermeister-Angelobung.
LH Peter Kaiser, Bgm. Hannes Primus und Hans-Peter Schlagholz bei der Bürgermeister-Angelobung. © LPD Kärnten/Josef Emhofer

Spitzenwechsel nach neun Jahren:

Land Kärnten dankt ehemaligem Bürgermeister für Leistungen in Wolfsberg

Wolfsberg – Landeshauptmann Peter Kaiser wollte dem scheidenden Bürgermeister der Stadt Wolfsberg, Hans-Peter Schlagholz, im Zuge der Gemeinderatssitzung am vergangenen Donnerstag persönlich danken. Gleichzeitig gratulierte er dem neuen Bürgermeister, Hannes Primus, und wünschte ihm viel Glück für seine kommenden Aufgaben.

 2 Minuten Lesezeit (270 Wörter)

„Ich bin unheimlich stolz, wie du, Hans-Peter, diese Nachfolge geregelt hast und wie du die Agenden in jüngere Hände gelegt hast. Das ist die Qualität von Menschen, die wissen, was sie können, die einen Weitblick haben und die den richtigen Zeitpunkt für einen Wechsel selbst bestimmen. Ich danke Hans-Peter Schlagholz im Namen des Landes, im Namen des Kärntner Landtages, für alles, was er für die Stadt Wolfsberg und damit für das Land Kärnten geleistet hat“, betonte Kaiser in seiner Rede nach der Bürgermeisternachwahl am vergangenen Donnerstag, dem 6. August, bei der Hannes Primus mit 23 von 35 Stimmen zum Nachfolger von Schlagholz gewählt wurde.

ANZEIGE
Bürgermeister Hannes Primus rechts) wurde von Bezirkshauptmann Georg Fejan angelobt.

Bürgermeister Hannes Primus rechts) wurde von Bezirkshauptmann Georg Fejan angelobt. - © LPD Kärnten/Josef Emhofer

Neun Jahre mit Emotion und Empathie

Kaiser sagte, dass die Leistungen von Schlagholz nicht an der Anzahl der Jahre gemessen werden sollten, sondern an der Qualität, der Emotion und der Empathie, die Schlagholz über neun Jahre lang der Stadt Wolfsberg zur Verfügung gestellt hat. „Mit großer Bereitschaft und mit Leidenschaft, die messbar ist, ist Hans-Peter auch 41 Jahre lang dem Gemeinderat als Fraktionsführer zur Verfügung gestanden. Damit hat er wichtige Weichenstellungen für diese Stadt mitgetragen“, so Kaiser, der Schlagholz eine „Flasche, in der etwas Rotes drinnen ist und Kaiser draufsteht“ überreichte.

An hinterlassene Fußspuren anknüpfen

Hannes Primus wurde von Bezirkshauptmann Georg Fejan angelobt. Für Primus selbst gilt Hans-Peter Schlagholz in mehrerlei Hinsicht als Vorbild und er versprach im Zuge der Angelobung, an die Fußspuren, die Schlagholz hinterlassen hat, anzuknüpfen.

Kommentare laden
ANZEIGE