fbpx

Zum Thema:

25.09.2020 - 18:08„Ein vernichtendes Urteil“: Scharfe Kritik an Flughafenverkauf25.09.2020 - 16:06Sichere 10. Oktober-Feier unter strengsten Covid 19- Vorgaben25.09.2020 - 12:46FPÖ-Skorianz: „Mathiaschitz für Stadt­kassa haupt­verant­wortlich“25.09.2020 - 12:18KAC-Legende Erich „Gucki“ Romauch ver­storben
Leute - Klagenfurt
Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler gratuliert mit Vzbgm. Wolfgang Germ, Stadtrat Christian Scheider und Torte Chefin Christina Arl.
Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler gratuliert mit Vzbgm. Wolfgang Germ, Stadtrat Christian Scheider und Torte Chefin Christina Arl. © StadtPresse/fritzpress

Seit 1960 in Klagenfurt:

60-Jahr-Jubiläum: Glückwünsche der Stadt für Traditions­betrieb Lassnig

Klagenfurt – Ein Installateurbetrieb der 60 Jahre besteht und in dritter Generation geführt wird – das gibt es nicht alle Tage. Die Klagenfurter Firma Lassnig feierte jetzt dieses Jubiläum. Für die Landeshauptstadt überbrachte Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler im Namen der Bürgermeisterin die Glückwünsche.

 1 Minuten Lesezeit (161 Wörter) | Änderung am 08.08.2020 - 14.50 Uhr

1960 machte sich Franz Lassnig mit seinem Unternehmen selbständig. Schon bald kam auch seine Tochter Ulrike Arl in den Betrieb. Sie war damals übrigens die erste Installateurmeisterin. In den nächsten Jahrzehnten spezialisierte sich der Betrieb auf Beratung, Planung und Ausführung von Sanitär- und Heizungsanlagen. Schwerpunkte sind komplette Badsanierungen, Gas- und Wasserinstallationen, Heizungsumbau auf moderne Technologie sowie die Errichtung von barrierefreien Bädern. Einen besonderen Namen hat sich der Installateurbetrieb als Helfer in der Not gemacht: Lassnig hat einen 24-Stunden-Notdienst für Rohrbrüche, Verstopfungen und andere Probleme.

Betrieb in dritter Generation

2015, zum 55-jährigen Jubiläum, wurde das Traditionsunternehmen mit dem Klagenfurter Stadtwappen ausgezeichnet. Heute beschäftigt der Betrieb 16 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, ist zertifizierter Lehrbetrieb und wird von Christina Arl in dritter Generation geführt. Auch sie hat ihre Lehre im Familienbetrieb absolviert und die Meisterprüfung abgeschlossen.

Herzliche Glückwünsche zum Firmenjubiläum im Namen der Stadt Klagenfurt gab es von Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler.

Kommentare laden
ANZEIGE