fbpx

Zum Thema:

19.04.2021 - 22:13Nach Raub an Pizza-Lieferanten: Polizei konnte Täter ausforschen19.04.2021 - 21:2518-Jährige prallte mit PKW frontal gegen Wohn­haus19.04.2021 - 19:54Zug­begleiter bei Streit von Fahrgast gestoßen19.04.2021 - 19:41500-Kilo-Tür fiel auf Arbeiter: Schwer verletzt
Aktuell - Kärnten
Auf seiner Fahrt mit dem Mountainbike ins Tal übersah der 61-Jährige einen Stein und kam zu Sturz.
SYMBOLFOTO Auf seiner Fahrt mit dem Mountainbike ins Tal übersah der 61-Jährige einen Stein und kam zu Sturz. © pixabay.com

Rettungshubschrauber im Einsatz:

Verunfallter Mountainbiker alarmierte selbst die Einsatz­kräfte

Mallnitz – Am gestrigen Samstag, dem 8. August, fuhr gegen 18.30 Uhr ein 61-jähriger Mann aus dem Bezirk Spittal alleine mit seinem Mountainbike von der Hagener Hütte, Gemeinde Mallnitz, talwärts. Dabei kam er zu Sturz.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (41 Wörter)

Nach etwa 500 Metern auf seiner Talfahrt übersah der Mountainbiker einen am Boden liegenden Stein und kam zu Sturz. Der Verletzte konnte selbst die Einsatzkräfte alarmieren. Er wurde daraufhin mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Rettungshubschrauber C7 in das BKH Lienz geflogen.

ANZEIGE