fbpx

Zum Thema:

03.03.2021 - 12:03Fallzahlen: Über 2.500 Corona-Neuinfektionen österreichweit02.03.2021 - 14:4485 Prozent aller über 85-Jährigen sind bereits geimpft02.03.2021 - 11:28Kärntner Gastro­nomie ärgert sich über „laxe Pandemie­bekämpfung“02.03.2021 - 08:30127 weitere Mutationsfälle bestätigt: So teilen sie sich auf die Bezirke auf
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © pixabay.com

Sie scheinen nicht in der Statistik auf:

Acht deutsche Urlauber in Quarantäne auf Almhütte

Bezirk Wolfsberg – Das Land Kärnten berichtet heute, am 10. August, dass insgesamt acht deutsche Urlauber bei ihrem Aufenthalt in Kärnten an Corona erkrankt sind. Zu dem am Wochenende bekannt gewordenen drei Coronafällen dieser Reisegruppe sind fünf weitere dazu gekommen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (107 Wörter)

Die deutschen Urlauber befinden sich alle in einer Almhütte im Bezirk Wolfsberg, sind dort auch abgesondert und werden versorgt. Derzeit organisiert das Gesundheitsministerium die Überstellung der Urlauber nach Deutschland, die unter den vorgesehenen Maßnahmen für so einen Fall durchgeführt wird.

Nicht in der Kärntner Statistik

Drei dieser Coronaerkrankten waren bereits in der Kärntner Statistik der Coronafälle aufgelistet, wo sie aber auf Grund dessen, dass sie nicht in Kärnten bleiben, wieder gelöscht werden. Die weiteren fünf Coronaerkrankten dieser Reisegruppe scheinen in der Kärntner Statistik nicht auf. Derzeit gibt es in Kärnten also offiziell 38 aktuell infizierte Personen.

ANZEIGE