fbpx

Zum Thema:

24.07.2020 - 08:13Okkultes Trio: OGH hebt Ur­teil in mancher Hin­sicht auf19.06.2020 - 15:48Mord an Schwangerer: Angeklagter zu lebenslanger Haft verurteilt19.05.2020 - 21:00Freispruch in Prozess um totes Baby18.05.2020 - 16:23Weitere Befragungen notwendig: Prozess um totes Baby erneut vertagt
Aktuell - Kärnten
© 5min.at

Im Herbst

Okkultes Trio erneut vor Gericht: Mordprozess wird wiederholt

Kärnten – Wie bereits berichtet hat der Oberste Gerichtshof einen Großteil des Urteiles gegen das "okkulte Frauentrio" aufgehoben. Es habe einige Mängel in den Fragestellungen an die Geschworenen gegeben.  Im Herbst wird Prozess deshalb wiederholt. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (103 Wörter) | Änderung am 11.08.2020 - 20.02 Uhr

Ende Jänner stand das okkulte Trio vor Gericht. Ihnen wurde unter anderem das Verbrechen des Mordes, die Verbrechen der Brandstiftung und das Vergehen des schweren und gewerbsmäßigen Betruges in verschiedenen Täterschaftsformen zur Last gelegt. Die Frauen wurden schuldig gesprochen und zu unterschiedlich langen Freiheitsstrafen verurteilt. 5 Minuten hat berichtet.

Urteil aufgehoben, Prozess wird wiederholt

Nun geht die Geschichte rund um das okkulte Trio aber weiter. Wie bereits berichtet, wurde ein Teil der Strafurteile aufgehoben, da der Oberste Gerichtshof (OGH) Mängel in den Fragestellungen an die Geschworenen feststellte. Der Prozess wird, laut einem Bericht des ORF, im Herbst diesen Jahres wiederholt.

Kommentare laden
ANZEIGE