fbpx

Zum Thema:

27.12.2020 - 16:36Diskussion um „absurde Corona-Strafen“ geht weiter25.12.2020 - 21:10Schüler-Diskussion: „Die Menschen­rechte kann man nicht ab­sagen“21.12.2020 - 10:51„Frisch und G’sund“: Heiße Diskussion ums Schappen auf Facebook21.11.2020 - 10:28Einkaufen am Sonntag: „90 Prozent der An­gestellten lehnen das ab“
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © Pixabay

Der Streit endete im Krankenhaus

Murmeltier-Diskus­sion eska­lierte: Deutscher stieß Tschechin über Böschung

Heiligenblut – Eine Diskussion rund um Murmeltiere eskalierte am Mittwoch auf einem Wanderweg in Heiligenblut. Nach einem Wortgefecht spuckte eine tschechische Urlauberin einem Deutschen ins Gesicht. Der Mann stieß daraufhin die Frau von sich weg, wodurch diese über eine Böschung fiel.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (93 Wörter) | Änderung am 12.08.2020 - 15.00 Uhr

Am Mittwoch, dem 12. August 2020, um 7.30 Uhr, begegneten sich ein deutsches und ein tschechisches Urlaubspaar auf einem Panoramawanderweg auf über 2000 Metern Höhe in der Gemeinde Heiligenblut.

Diskussion eskalierte

Sie gerieten hinsichtlich der Frage der Fütterung von Murmeltieren aneinander. Nach einem Wortgefecht spuckte die tschechische Urlauberin dem deutschen Urlauber mehrmals ins Gesicht. Der Deutsche stieß daraufhin die Frau von sich weg, wodurch diese über eine Böschung etwa einen halben Meter abstürzte und sich dabei unbestimmten Grades am Knöchel verletzte. Die Frau wurde vom Rettungsdienst in das Krankenhaus Lienz verbracht.

 

ANZEIGE