fbpx

Zum Thema:

02.10.2020 - 16:20Familienhund schlug Einbrecher in die Flucht16.08.2020 - 15:22Alpinunfall: Tiroler rutschte 30 Meter über Schnee­feld04.07.2020 - 09:06Haus der Steinböcke Heiligenblut öffnet seine Tore02.07.2020 - 17:09Social MonTalk Diksussion: „Wie gelingt Klimaschutz?“
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © Pixabay

Der Streit endete im Krankenhaus

Murmeltier-Diskus­sion eska­lierte: Deutscher stieß Tschechin über Böschung

Heiligenblut – Eine Diskussion rund um Murmeltiere eskalierte am Mittwoch auf einem Wanderweg in Heiligenblut. Nach einem Wortgefecht spuckte eine tschechische Urlauberin einem Deutschen ins Gesicht. Der Mann stieß daraufhin die Frau von sich weg, wodurch diese über eine Böschung fiel.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (93 Wörter) | Änderung am 12.08.2020 - 15.00 Uhr

Am Mittwoch, dem 12. August 2020, um 7.30 Uhr, begegneten sich ein deutsches und ein tschechisches Urlaubspaar auf einem Panoramawanderweg auf über 2000 Metern Höhe in der Gemeinde Heiligenblut.

Diskussion eskalierte

Sie gerieten hinsichtlich der Frage der Fütterung von Murmeltieren aneinander. Nach einem Wortgefecht spuckte die tschechische Urlauberin dem deutschen Urlauber mehrmals ins Gesicht. Der Deutsche stieß daraufhin die Frau von sich weg, wodurch diese über eine Böschung etwa einen halben Meter abstürzte und sich dabei unbestimmten Grades am Knöchel verletzte. Die Frau wurde vom Rettungsdienst in das Krankenhaus Lienz verbracht.

 

Kommentare laden
ANZEIGE