fbpx

Zum Thema:

23.09.2020 - 11:59„Wir versuchen innovativ zu sein!“17.09.2020 - 16:24Die Adler gas­tieren am Freitag bei den Graz 99ers16.09.2020 - 07:49Neuer Hauptspon­sor für die Adler: Aus EC VSV wird „EC GRAND Immo VSV!“11.09.2020 - 15:34Wegen neuen Covid-19 Maßnah­men: VSV limitiert Abo-Höchstzahl auf 1.500
Sport - Villach
© KK

Collins verlängert

Top-Neuzugang: Kanadier Sahir Gill wird ein „Adler“

Villach – Der nächste TOP-Neuzugang: Der EC VSV angelt sich den kanadischen Center Sahir Gill.

 2 Minuten Lesezeit (298 Wörter) | Änderung am 13.08.2020 - 08.11 Uhr

Der 28-jährige Kanadier stürmte zuletzt zwei Saisonen für die Augsburg Panthers in der DEL und gilt als hervorragender Spielmacher und Vorlagengeber, der aber auch selbst torgefährlich ist. Darüber hinaus wurde auch der Vertrag mit Chris Collins um ein Jahr verlängert.

52 Punkte in zwei Saisonen

Für Augsburg machte Sahir Gill in den vergangenen beiden Saisonen insgesamt 52 Punkte, davon auch sieben Torvorlagen in acht Champions Hockey-League-Spielen. Bevor der Kanadier im Jahr 2018 nach Europa kam, lief er zuletzt für die Rochester Americans in der American Hockey League (AHL) auf und verbuchte in 76 Einsätzen 18 Tore und 21 Assists. In seiner bisherigen Laufbahn absolvierte der 1,80 Meter große und 84 kg schwere Linksschütze insgesamt 182 Partien in der AHL, für Rochester, Wilkes-Barre/Scranton und Hamilton (108 Punkte, davon 32 Tore und 76 Vorlagen). Zudem stehen für Gill 134 Spiele in der East Coast Hockey League (106 Punkte, davon 21 Tore und 85 Assists) zu Buche. Sahir Gill wird in den kommenden Tagen in Villach eintreffen.

Chris Collins bleibt beim EC VSV

Um eine weitere Saison verlängert wurde der Vertrag mit dem aus Calgary stammenden kanadischen Center Chris Collins: Der hervorragende Eisläufer mit Scorerqualitäten war die Entdeckung der vergangenen Saison und erzielte im VSV-Dress in seinem ersten Europa-Jahr insgesamt 30 Punkte, davon 11 Tore.

Schlacher nicht mehr dabei

Nicht mehr das Trikot des EC VSV wird in der kommenden Saison Markus Schlacher tragen. Der EC VSV unterbreitet dem Abwehrspieler kein neues Vertragsangebot, da man im Kader einen Verjüngungsschnitt setzen will. Der EC VSV möchte sich bei Markus Schlacher für seine Leistungen im Dress des VSV sehr herzlich bedanken und wünscht ihm für seine Zukunft alles, alles Gute!

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE